OpenBSD 5.5 friert bei 7z ein auf Crusoe

26/08/2014 - 23:13 von usenet | Report spam
Hallo,

ich habe ein (fast) jungfràuliches OpenBSD 5.5 i386 auf einem Futro S300
(Transmeta Crusoe), 128 MB RAM. Geàndert gegenüber Werkszustand ist nur
das Weglassen aller Compiler- und X11-base-sets, sowie Installation von
screen, joe und p7zip.

Führe ich nun '7z b' aus, dann friert die Kiste nach dem hier:


# 7z b

7-Zip 9.20 Copyright (c) 1999-2010 Igor Pavlov 2010-11-18
p7zip Version 9.20 (locale=C,Utf16=off,HugeFiles=on,1 CPU)

RAM size: 128 MB, # CPU hardware threads: 1
RAM usage: 107 MB, # Benchmark threads: 1

Dict Compressing | Decompressing
Speed Usage R/U Rating | Speed Usage R/U Rating
KB/s % MIPS MIPS | KB/s % MIPS MIPS

22: 338 100 330 329 | 5055 91 499 456


hart ein. In einer parallelen SSH-Sitzung kann ich nichts mehr eingeben,
auch an der Tastatur direkt am Rechner ist nichts mehr zu holen.

Wie kann ich dem besser auf die Spur kommen?

Grüße
Götz
http://www.knubbelmac.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 usenet
26/08/2014 - 23:16 | Warnen spam
/me wrote:

friert hart ein



Nicht ganz: pingen kann ich die Maschine noch, aber vorhandene
SSH-Sitzungen sind tot und ich kann auch keine neuen mehr aufbauen.

Grüße
Götz
http://www.knubbelmac.de/

Ähnliche fragen