Forums Neueste Beiträge
 

OpenCurrentDataBase ist sehr langsam !!!!

25/09/2007 - 13:17 von david.didonato | Report spam
hallo zusammen

habe noch folgendes problem. Hier mein code:

****
Set Ac = CreateObject("Access.Application.11")

With Ac
.Visible = False
.OpenCurrentDatabase "db1.mdb"
.DoCmd.OpenReport "Leistungsausweis", acNormal
.DoCmd.Close acReport, "Leistungsausweis"
.CloseCurrentDatabase
.Quit acQuitSaveNone
End With
****
ist das normal, dass bei OpenCurrentDatabase für eine DB welche 400kb
gross ist, dass 2 sek. dauert ? warum ist es so langsam ? mache ich
was falsch ?

danke und gruss
david
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Fleischer
25/09/2007 - 15:45 | Warnen spam
wrote:
hallo zusammen

habe noch folgendes problem. Hier mein code:

****
Set Ac = CreateObject("Access.Application.11")

With Ac
.Visible = False
.OpenCurrentDatabase "db1.mdb"
.DoCmd.OpenReport "Leistungsausweis", acNormal
.DoCmd.Close acReport, "Leistungsausweis"
.CloseCurrentDatabase
.Quit acQuitSaveNone
End With
****
ist das normal, dass bei OpenCurrentDatabase für eine DB welche 400kb
gross ist, dass 2 sek. dauert ? warum ist es so langsam ? mache ich
was falsch ?



Objektautomatisierung dauert am Anfang einige Zeit bis die andere Instanz
gestartet wird und der Datenkanal dorthin aufgebaut ist. Wenn eine
Access-Instanz vom Bediener gestartet wird, dauert es auch ein, zwei
Sekunden.

Du erhöhst Deine Chance, dass Deine Frage überhaupt gelesen und qualifiziert
und schnell beantwortet wird, wenn Du Deinen Realnamen im Absender
einstellst (Vor- und Zuname).

Viele Grüße

Peter

Ähnliche fragen