openntpd skipping initial time setting

01/04/2016 - 20:40 von Roland Sommer | Report spam
Hi,

hwclock weicht um mehr als 180s ab und "-s" in DAEMON_OPTS für openntpd
sollte das abfangen. Das funktioniert aber nicht siehe syslog:

21:55:35 pc14 ntpd[637]: ntp engine ready

21:55:35 pc14 systemd[1]: Started LSB: Open vSwitch switch.

21:55:38 pc14 kernel: [ 10.097021] e1000e: eth0 NIC Link is Up 1000
Mbps Full Duplex, Flow Control: Rx/Tx

21:55:50 pc14 ntpd[620]: no reply received in time, skipping initial
time setting

Danach findet logischerweise kein initialer Abgleich mehr statt und der
"normale" Abgleich schlàgt fehl weil die Zeitdifferenz zu groß ist:
"adjtime failed: Invalid argument"

Fehlt hier eine Abhàngigkeit sprich wird openntpd zu früh gestartet?

TIA
Roland
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Kappler
02/04/2016 - 12:40 | Warnen spam
This is an OpenPGP/MIME signed message (RFC 4880 and 3156)

Moin,

Am 01.04.2016 um 22:30 schrieb Roland Sommer:

21:55:50 pc14 ntpd[620]: no reply received in time, skipping initial
time setting
...
Fehlt hier eine Abhàngigkeit sprich wird openntpd zu früh gestartet?

TIA
Roland



ich vermute mal, es kommt keine Antwort vom Zeitserver, der angefragt
wird. Überprüfe doch mal die Konfiguration des Dàmons! Welche Server
nutzt Du denn?



Mit freundlichem Gruß
Jan Kappler





Ähnliche fragen