Openoffice 3.0 - Sane-"Plugin"

21/01/2010 - 17:44 von Lutz G | Report spam
Hallo,

weiß jemand, ob und an welcher Stelle man an OO 3.0 was drehen kann.
Wenn ich Einfügen - Bild - Scannen - Quelle auswàhlen anklicke, bekomme
ich nur 50 oder 2400 dpi angeboten. 300 wàre mir lieber.

In XSane habe ich jedoch alle Auflösungen zur Verfügung.

Scanner ist ein Epson Perfection 1260, der mit der plustek.conf
angesteuert wird. Linux: Ubuntu jaunty.

Werkmürdiger Weise funktioniert ein Epson 1640SU einwandfrei mit OO.

Gruß, Lutz
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Klein
24/01/2010 - 16:55 | Warnen spam
Am 21.01.2010 17:44 schrieb Lutz Güttler:

weiß jemand, ob und an welcher Stelle man an OO 3.0 was drehen kann.
Wenn ich Einfügen - Bild - Scannen - Quelle auswàhlen anklicke, bekomme
ich nur 50 oder 2400 dpi angeboten. 300 wàre mir lieber.

In XSane habe ich jedoch alle Auflösungen zur Verfügung.





Das Scanner-Menü in OO ist, gelinde ausgedrückt, nicht ernsthaft für den
Gebrauch geeignet. Ich glaube eher, es handelt sich noch um die aus den
Anfangstagen von OO übrig gebliebene Demonstration der Machbarkeit.

Wenn Du wirklich Bilder in OO einfügen willst, wirst Du nicht darum
herumkommen, mit zwei Programmen zu arbeiten: Scan-Programm und OO.

Liebe OO-Entwickler: bitte versteht meine Äußerung nicht als böses
Meckern. Ich weiß, daß das Scan-Menü nicht oberste Prio beim Entwickeln
hat, aber ich freue mich auf den Tag, an dem das Menü endlich wirklich
gut und nützlich ist.



Wolfgang Klein
Öffentlicher ,_, Public
PGP-Schlüssel (o,o) PGP-key
verfügbar! {' '} available!
#=#

Ähnliche fragen