OpenOffice-Fenster & KDE 3.5

16/02/2008 - 11:36 von Boris Roland | Report spam
Hallo,

seit dem Update auf die Version 2.3 werden die OO-Fenster nicht mehr
durchgehend maximiert angezeigt. Öffnet man zwei Dateien (zusammen oder
nacheinander, egal) wird nur das erste Fenster maximiert angezeigt, das
Zweite in der kleinen (Standard-) Auflösung. Halt nicht maximiert.

Die "Fensterspezifische Einstellung" bringt leider auch nichts.

Ist natürlich nichts schwerwiegendes, stört aber doch beim Arbeiten. Und
unter gnome geht's ja auch anders. ;-)

Gibt's irgendeine Einstellung (Option) die ich übersehen habe oder ist
das ein normaler Effekt?

Distribution ist Fedora 7/8 (besteht schon seit 7).



Grüße,
Boris
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Grob
18/02/2008 - 20:26 | Warnen spam
Boris Roland schrieb:
Hallo,

seit dem Update auf die Version 2.3 werden die OO-Fenster nicht mehr
durchgehend maximiert angezeigt. Öffnet man zwei Dateien (zusammen oder
nacheinander, egal) wird nur das erste Fenster maximiert angezeigt, das
Zweite in der kleinen (Standard-) Auflösung. Halt nicht maximiert.



Kann ich bei meinem OpenSuse 10.3 nicht bestàtigen. Fenster werden
normal maximiert geöffnet. Auch beim 2. und 3. Fenster.

Gruss, Markus

Sehr zu empfehlen:

http://www.google.ch/ oder .de/ oder .com/ usw.

Ähnliche fragen