Openoffice Gedenkminute

24/07/2010 - 11:43 von Axel Braun | Report spam
Moin,

nach der Installation von 11.3 hab ich den Eindruck, dass OpenOffice erst
mal eine gefühlte Ewigkeit eingefroren ist, bevor mal mit einem Dokument
arbeiten kann. Vorher (oS 11.1, OO 3.2.1) war dem nicht so.

Hat jemand àhnliche Erfahrungen?

Cheers
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Meltzer
24/07/2010 - 11:52 | Warnen spam
* Axel Braun schrieb:

Hat jemand àhnliche Erfahrungen?



Ich meine, daß ganz allgemein Anwendungen, die auf Java angewiesen sind,
deutlich verzögert starten.

Gruß -- Olaf Meltzer

openSUSE 11.3 (i586) mit Kernel 2.6.34-12-desktop
KDE: 4.4.4 (KDE 4.4.4) "release 2"

Ähnliche fragen