Openoffice/Thunderbird/Emacs: Problem mit Kodierung von Zeichensätzen?

30/04/2010 - 09:42 von Enno Middelberg | Report spam
Hallo,


ich habe hier ein Phànomen, das vermutlich auf die Kodierung von Zeichen
(oder so) zurückzuführen ist.

Ziel ist, aus Emails eine Zeile zu kopieren, um sie in eine
OOCalc-Tabelle einzufügen. Dort soll das '#'-Zeichen als Spaltentrenner
fungieren. Wenn ich im Thunderbird diese Zeile kopiere und, mittels
mittlerer Maustaste oder per "Edit -> Paste", einfüge, landet sàmtlicher
Text in einer Zelle.

Wenn ich den selben Text erst in Emacs einfüge, dann wieder kopiere und
in OOcalc einfüge, erscheint ein Dialog, der mich fragt, was die
Spaltentrenner sind etc (derselbe Dialog, den man auch per Insert ->
Sheet from File... erhàlt). Ich trage das '#'-Zeichen als Spaltentrenner
ein und alles ist gut.

Woran liegt das, und wie kann ich das àndern? Ich habe im Thunderbird
schon unter 'Character Encodings' von Western auf UTF-8 umgestellt, aber
ohne Erfolg.

Das alles passiert unter Ubuntu 9.10 mit Thunderbird 2.0.0.24,
Openoffice 3.1 und GNU Emacs 23.1.1.



Viele Grüße,

Enno
 

Lesen sie die antworten

#1 Tilman Ahr
30/04/2010 - 15:27 | Warnen spam
Enno Middelberg writes:

Hallo,


ich habe hier ein Phànomen, das vermutlich auf die Kodierung von
Zeichen (oder so) zurückzuführen ist.

Ziel ist, aus Emails eine Zeile zu kopieren, um sie in eine
OOCalc-Tabelle einzufügen. Dort soll das '#'-Zeichen als
Spaltentrenner fungieren. Wenn ich im Thunderbird diese Zeile kopiere
und, mittels mittlerer Maustaste oder per "Edit -> Paste", einfüge,
landet sàmtlicher Text in einer Zelle.

Wenn ich den selben Text erst in Emacs einfüge, dann wieder kopiere
und in OOcalc einfüge, erscheint ein Dialog, der mich fragt, was die
Spaltentrenner sind etc (derselbe Dialog, den man auch per Insert ->
Sheet from File... erhàlt). Ich trage das '#'-Zeichen als
Spaltentrenner ein und alles ist gut.

Woran liegt das, und wie kann ich das àndern? Ich habe im Thunderbird
schon unter 'Character Encodings' von Western auf UTF-8 umgestellt,
aber ohne Erfolg.



Hmm... Das von Dir gewünschte Verhalten konnte ich hier auf die Schnelle
auch mit dem Umweg über Emacs nicht reproduzieren.

Könntest Du etwas genauer beschreiben, wie die zu übernehmenden Zeilen
aussehen?

I.A. würde ich eher nicht auf Zeichensatzprobleme tippen, sondern
vermuten, daß entweder Emacs die Eingabe irgendwie behandelt
(Leerzeichen zu Tabs, umgekehrt, wasweißich...), oder daß der aus TB
übernommene Inhalt nicht als Plaintext sondern als HTML o.à. ankommt...

Aber wie gesagt: Ohne mehr Informationen kann ich da gerade nur ins
blaue 'reinraten.

Tilman

Ähnliche fragen