Openquery und Fehler abfangen

14/08/2008 - 11:47 von Klaus Mayer | Report spam
Hallo,

ich mag per OpenQuery viele Daten importieren.

select * into TestTable from openquery
(PERVASIVE, 'select * from TABLE_SOURCE')

Das funzt auch ganz kurz und prima,
nur leider meckert der OLEDB dann wegen teilweise fehlerhaften Daten
in der Source.
Kann ich diese Fehler irgendwie abfangen bzw. ignorieren? (MSSQL 2005)

Thx,

Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
15/08/2008 - 09:06 | Warnen spam
Hallo Klaus,

Klaus Mayer schrieb:
ich mag per OpenQuery viele Daten importieren.



Besser wàre Du lernst die Integration Services mögen ;-)
Nicht nur, dass sie für den Import vieler Daten besser geeignet sind,
eine Fehlerbehandlung ist dort besser möglich.

select * into TestTable from openquery
(PERVASIVE, 'select * from TABLE_SOURCE')

Das funzt auch ganz kurz und prima, nur leider meckert der
OLEDB dann wegen teilweise fehlerhaften Daten in der Source.
Kann ich diese Fehler irgendwie abfangen bzw. ignorieren? (MSSQL 2005)



Das hàngt von der Art des Fehlers ab.
Du kannst es probieren mit
BEGIN TRY
SELECT * INTO TestTAble FROM OPENQUERY(...);
END TRY
BEGIN CATCH
SELECT
ERROR_NUMBER() as ErrorNumber,
ERROR_MESSAGE() as ErrorMessage;
END CATCH

Nur können nicht alle Fehler abgefangen werden, siehe
<URL:http://technet.microsoft.com/de-de/...6.aspx>

Gruß Elmar

Ähnliche fragen