Openssh auf Openwrt

07/12/2007 - 18:25 von Wolfgang Meiners | Report spam
Hallo Leute,

dies hier scheint mir die Gruppe zu sein, die am ehesten zu meinem
Problem passt. Hat schon mal jemand unter Openwrt den Openssh server
installiert? Ich habe folgende konkrete Frage:

Nach Installation und Anpassung der /etc/ssh/sshd_config habe ich
zunàchst einmal

chmod a-x /etc/init.d/S50sshd

eingetippt (um beim nàchsten booten keine Probleme zu kriegen) und den
sshd von Hand via

sh /etc/init.d/S50sshd

gestartet. Dabei gab es zunàchst das Problem, dass der Pfad /var/empty
nicht angelegt werden konnte (obwohl ich als root unterwegs war?), aber
macht nichts. Es hat dann doch noch geklappt. Der sshd làuft also. Wozu
/var/empty benötigt wird, weiß ich allerdings nicht.

Aber: Ich möchte mich per public key authentifizieren. Und damit hab ich
ein Problem! Ich weiß schlicht und einfach nicht, wo ich den Pfad

.ssh

anlegen soll (um darin anschließend die authorized_keys unterzubringen).
Eigentlich gehört die ja ins homeverzeichnis von root (ist ja der
einzige user auf Openwrt) - aber wo ist das?

Ich habe versucht, diesen Pfad unter

/etc/ssh
/tmp (da lande ich nach cd ~)
/

anzulegen, aber Fehlanzeige. Hat einer das am laufen und kann mir die
korrekte Installation nennen?

Danke für alle Hinweise
Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Charlie
07/12/2007 - 19:53 | Warnen spam
Vorhin um 18:25 Uhr schrieb Wolfgang Meiners :

[...] Hat schon mal jemand unter Openwrt den Openssh server installiert?



Wozu? Bei meinem openWRT war von Anfang an der dropbear mit dabei. Mit dem
funktioniert hier die Authentifizierung per public key ganz hervorragend.
Du hast übrigens nicht verraten, welche Version von openWRT Du eigentlich
verwendest... <http://www.lugbz.org/documents/smar...e.html>

Unterhalb $HOME von root (tatsàchlich /tmp) würde ich übrigens auf gar
keinen Fall eine authorized_keys ablegen, /tmp liegt nàmlich auf 'ner
RAMDisk... und nach jedem reboot die authorized_keys neu auf die Kiste zu
schieben, ist nicht wirklich praktikabel. ;-)

Bert

Der Narr tut, was er nicht lassen kann,
der Weise làßt, was er nicht tun kann.
(Fernöstliche Weisheit)

Ähnliche fragen