OpenSUSE 10.3 auf USB Stick (kiwi) Platzmangel

26/05/2008 - 17:44 von Kai Wuttke | Report spam
Hallo!

Ich habe auf einem 4 GB USB Stick ein openSUSE per kiwi installiert.

Partition 1: 24M ext2 19,4 MB 340,0 KB

Partition 2: 704M squashfs 651,0 MB 0,0 KB

Partition 2: 3.4G ext2 3,1 GB 308,0 KB

Leider ist mir der Platz ausgegangen. Daher habe ich mir einen 8 GB USB
Stick besorgt und die Installation per dd darauf übertragen. Anschließen
habe ich die 3. Partition um 4 GB erweitert. Der Stick bootet auch nur das
Problem des Platzmangels besteht immer noch.

Làsst sich das Problem lösen oder ist es besser eine Neuinstallation auf
den 8 GB Stick zu starten?

Ciao Kai
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
27/05/2008 - 10:24 | Warnen spam
Am 26.05.2008, 17:44 Uhr, schrieb Kai Wuttke :

Làsst sich das Problem lösen oder ist es besser eine Neuinstallation auf
den 8 GB Stick zu starten?



man tune2fs ?

Ansgar

Mails an die angegebene Adresse errichen mich - oder auch nicht. Nützliche
Adresse gibt's bei Bedarf!
Mail to the given address may or may not reach me - useful address will be
given when required!

Ähnliche fragen