openSuSE 10.3 / HP nx7400 / BCM4311 / kein WLan nach standby oder suspend.

24/10/2007 - 15:49 von Florian Zschocke | Report spam
Hallo NG,

zunàchst mal muss ich feststellen das 10.3 das erste Linux ist das ich
(als Laie) auf einem Notebook installiert bekommen habe ohne eine
Haufen Zeit zu investieren und Abstriche zu machen.
Nachdem ich Apamor deaktiviert habe funktioniert SuspenToDisk und
Standby fast einwandfrei. Nur das WLAN ist nicht mehr ansprechbar.
Ich habe keine Ahnung auf welcher Ebene das ganze hàngt, dafür kenne
ich das System zu wenig (ich glaube meine letzte SuSE war 5.2)
Ob das Modul entladen wird kann ich nicht sagen - wie kann ich das
sehen? Ob das nm-applet streikt oder der Network Manager?
Auf jeden Fall ein Network restart hilft nicht.
Was mir aufgefallen ist, ist das ifconfig das Interface (hier eth0)
vorher kennt und nach dem suspend/hibernate nicht mehr. iwconfig kennt
es dann immer noch.
Also ich habe ein HP nx7400, core2Duo, i945 mit GMA950, BCM4311 mini
pci-e Module mit openSuse 10.3 Gnome-Desktop.

Vielen Dank für Eure Zeit und Hilfe.

Gruß Florian
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Zschocke
24/10/2007 - 19:46 | Warnen spam
Florian Zschocke schrieb:

Hallo NG,

zunàchst mal muss ich feststellen das 10.3 das erste Linux ist das ich
(als Laie) auf einem Notebook installiert bekommen habe ohne eine
Haufen Zeit zu investieren und Abstriche zu machen.
Nachdem ich Apamor deaktiviert habe funktioniert SuspenToDisk und
Standby fast einwandfrei. Nur das WLAN ist nicht mehr ansprechbar.
Ich habe keine Ahnung auf welcher Ebene das ganze hàngt, dafür kenne
ich das System zu wenig (ich glaube meine letzte SuSE war 5.2)
Ob das Modul entladen wird kann ich nicht sagen - wie kann ich das
sehen? Ob das nm-applet streikt oder der Network Manager?
Auf jeden Fall ein Network restart hilft nicht.
Was mir aufgefallen ist, ist das ifconfig das Interface (hier eth0)
vorher kennt und nach dem suspend/hibernate nicht mehr. iwconfig kennt
es dann immer noch.
Also ich habe ein HP nx7400, core2Duo, i945 mit GMA950, BCM4311 mini
pci-e Module mit openSuse 10.3 Gnome-Desktop.



Was ich jetzt gefunden habe ist das ein neues Laden des Moduls bcm43xx
also:
rmmod bcm43xx
modprobe bcm43xx

das Problem behebt.
Kann ich das irgendwie automatisieren?

Danke - Florian

Ähnliche fragen