OpenSuse 11.0 - rsync und videolan?

29/09/2008 - 16:04 von Norbert Möndjen | Report spam
Hallo,

Ich möchte mir einen lokalen Spiegel der verschiedenen Repositories anlegen,
da ich demnàchst, durch einen Umzug, làngere Zeit ohne Internet auskommen
muß. Packman ist mit rsync ja kein Problem. Videolan hingegen macht Zicken.
Es scheint ein Passwort zu brauchen. Mache ich hier etwas falsch oder
braucht man für rsync.videolan.org tatsàchlich ein Passwort. Ich möchte bis
zum Umzug die gespiegelten Repositories von Opensuse, Packman und Videolan
tàglich automatisch auf neuestem Stand halten.

Ciao Nobbe
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Gerds
29/09/2008 - 23:51 | Warnen spam
Norbert Möndjen schrieb:
Hallo,

Ich möchte mir einen lokalen Spiegel der verschiedenen Repositories anlegen,
da ich demnàchst, durch einen Umzug, làngere Zeit ohne Internet auskommen
muß. Packman ist mit rsync ja kein Problem. Videolan hingegen macht Zicken.
Es scheint ein Passwort zu brauchen. Mache ich hier etwas falsch oder
braucht man für rsync.videolan.org tatsàchlich ein Passwort. Ich möchte bis
zum Umzug die gespiegelten Repositories von Opensuse, Packman und Videolan
tàglich automatisch auf neuestem Stand halten.




Musste hier das VideoLan-Repository deaktivieren, da sich dessen Inhalte mit
denen andere Versorger (Packman?) biss. Halte es daher sowieso für nicht
notwendig, um VideoLan zu installieren bzw. systemkompatibel zu aktualisieren.

MG

Ähnliche fragen