OpenSUSE 11.2 Baustelle?!?

19/11/2009 - 09:01 von Rüdiger Wenzel | Report spam
Ich habe die 64Bit-Version installiert und vermisse wichtige
Einstell-Möglichkeiten: Tastatur. Maus, Monitor-Feintuning. Und eine
deutsche Installationsanleitung, um die verschiedenen Punkte im dem
neuen, m.E. sehr unübersichtlichen Startzentrum (K-Menue) richtig zu
lokalisieren. Die Anleitung auf der DVD ist Stand OpenSUSE 11.1. Ist ja
wohl 'n Witz!!
Monitor-Einstellungen über sax2 sind, verglichen mit Version 11.0, nur
als amputiert zu bezeichnen. Tastatur und Maus können - bei mir - im
KDE-Einstellungen fast gar nicht konfiguriert werden. Ich habe das
Cherry Cymotion Linux, das unter der 11.0 automatisch erkannt und mit
etlichen aktivierten Sondertasten eingebunden wird. Unter 11.2 wird es
von sax2 nicht erkannt. "Move pointer to focus" kann ich für die Maus
nicht finden. Und der Virtual Screen wird nicht aktiviert, trotz
entsprechender Eintràge in der xorg.conf - mit dem "radeonhd"-Treiber
(ATI Radeon HD 4770).
Fazit: Die 11.2 ist für mich erstmal GGG: Gesehen - Geàrgert - Gelöscht.
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Kohaupt
19/11/2009 - 09:41 | Warnen spam
Rüdiger Wenzel schrieb:

Ich habe die 64Bit-Version installiert
Fazit: Die 11.2 ist für mich erstmal GGG: Gesehen - Geàrgert - Gelöscht.



Das habe ich gerade hinter mir.
Die 64bit Version hat hier Probleme ohne Ende gemacht. Ich war drauf und
dran den Rechner aus dem Fenster zu werfen :-((
Die 32bit Version installiert - und siehe da, plötzlich funktiogeht
(fast) alles. Ein paar Kleinigkeiten muss ich noch fixen, aber sonst
passt alles.

Durch den direkten Vergleich ist mir aber auch der
Geschwindigkeitsunterschied aufgefallen. Die 32bit Version làuft merkbar
gemàchlicher.

Gruss
Michael

Ähnliche fragen