[openSUSE 11.3] Backup mit YaST Systemsicherung?

15/09/2010 - 15:09 von Wolfgang Bauer | Report spam
Servus.

Wie gut, wie sicher ist eigentlich die SUSE eigene Systemsicherung?
Ich habe die mal durchlaufen lassen. Angelegt wurden auf einer externen
USB Festplatte die Dateien 11-3-15-09-10.tar(741.6MB) und 11-3-15-09-10.xml.

Würde das im Notfall mit der 'Systemwiederherstellung' das System
restoren können?

Freundliche Grüße
Wolfgang
Gnus der Newsreader für Lispkenner
openSUSE 11.3/KDE 4.4.4
http://www.wolfgang-bauer.at
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
15/09/2010 - 15:28 | Warnen spam
Hallo, Wolfgang,

Du meintest am 15.09.10:

Wie gut, wie sicher ist eigentlich die SUSE eigene Systemsicherung?
Ich habe die mal durchlaufen lassen. Angelegt wurden auf einer
externen USB Festplatte die Dateien 11-3-15-09-10.tar(741.6MB) und
11-3-15-09-10.xml.

Würde das im Notfall mit der 'Systemwiederherstellung' das System
restoren können?



Vielleicht.

Was sagt "df" über den derzeigt belegten Platz? Viel mehr als 750 MByte?
Dann darfst Du vermuten, dass die *.tar-Datei keine Komplettsicherung
enthàlt.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen