openSuse 11.3 und Nouveau-Grafiktreiber

19/07/2010 - 21:17 von Hans_Joachim | Report spam
Hallo Gemeinde,
diese Mail soll nicht als Kritik verstanden werden sondern mehr als
Frage. Was hat sich openSuse dabei gedacht den Nouveau-Grafiktreiber als
Standardtreiber anzubieten. Für ein aktuelles Betriebssystem sollte eine
einfache Einbindung einer 3D-Unterstützung selbstverstàndlich sein.
Für ein halbwegs erfahrenen Linux User sollte die Installation der
proprietàren NVIDIA-Grafiktreiber bei openSuse 11.3 kein Problem
darstellen aber ein Neuling könnte von OpenSuse Abstand nehmen. Das kann
doch nicht Sinn des ganzen sein. Wie ist eure Meinung?

Gruß
Joachim
 

Lesen sie die antworten

#1 Bob
19/07/2010 - 21:47 | Warnen spam
Hans_Joachim wrote:

Hallo Gemeinde,
diese Mail soll nicht als Kritik verstanden werden sondern mehr als
Frage. Was hat sich openSuse dabei gedacht den Nouveau-Grafiktreiber als
Standardtreiber anzubieten. Für ein aktuelles Betriebssystem sollte eine
einfache Einbindung einer 3D-Unterstützung selbstverstàndlich sein.
Für ein halbwegs erfahrenen Linux User sollte die Installation der
proprietàren NVIDIA-Grafiktreiber bei openSuse 11.3 kein Problem
darstellen aber ein Neuling könnte von OpenSuse Abstand nehmen. Das kann
doch nicht Sinn des ganzen sein. Wie ist eure Meinung?




Das verstehe ich auch nicht. Nehme aber an, dass Suse proprietàre Treiber
demnàchst über ein Repository zum installieren anbietet. Zumal die 3D
Unterstützung des Noveau Treibers wohl harte Grenzen hat.
Bob

Ähnliche fragen