openSuse 11 und PC-Lautsprecher

29/06/2008 - 18:34 von Arno Lutz | Report spam
Hallo zusammen,
ich beende meine Sitzung gern mal mit "STRG+ALT+Rücktaste" oder fahre komplett mit
"Shift+STRG+ALT+Bild ab" den Rechner herunter, es geht einfach schneller wenn man eh
die Finger an der Tastatur hat.
Unter openSuse11 ertönt da aber ein làstiges Piepsen des PC-Lautsprechers welches
ich von den vorherigen Versionen nicht kenne.
Wo kann ich das abstellen?

Danke schon mal.

Gruß
Arno Lutz
Der Computerfachman ràt : Steigen Sie nicht auf Linux um !
Sonst verlieren wir unseren Job.
Die Software stürzt leider nicht ab !
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Siepmann
29/06/2008 - 23:03 | Warnen spam
Arno Lutz schrieb am Sonntag, 29. Juni 2008 18:34:

Hallo zusammen,
ich beende meine Sitzung gern mal mit "STRG+ALT+Rücktaste" ...
Unter openSuse11 ertönt da aber ein làstiges Piepsen des PC-Lautsprechers
welches ich von den vorherigen Versionen nicht kenne.
Wo kann ich das abstellen?



Hallo,
Dazu ein Zitat von "heise-open":
Standardmàßig ist es nicht mehr möglich, die grafische Oberflàche über die
Tastenkombination [Strg-Alt-Backspace] gewaltsam zu beenden. OpenSuse gibt
bei dem Versuch einen Warnton aus, erst erneutes Drücken der
Tastenkombination schießt den Xserver ab. Um zum alten Verhalten
zurückzukehren, muss man in der xorg.conf die Zeile mit der Option
ZapWarning löschen.

Habs noch nicht selber getestet.
Gruss Uwe

Ähnliche fragen