openSuSE auf Netbook und TrueCrypt

21/07/2009 - 17:09 von Stefan Sprungk | Report spam
Ich möchte künftig externe Linux-Netbooks komplett verschlüsseln. Mir
wàhre es Recht hierfür TrueCrypt einzusetzen. Gibt es eine Beschreibung
darüber, wie man eine Linux Installation durchfühhrt mit einer TrueCrypt
Vollverschlüsselung. Es soll erst ein Passwort erfolgreich eingegeben
werden bevor das Linuxsystem voll bootet. Bei Windows-Xp soll es sowas
geben wie ich gehört habe.

MFG Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Markus Kohm
21/07/2009 - 18:31 | Warnen spam
Stefan Sprungk wrote:

Es soll erst ein Passwort erfolgreich eingegeben
werden bevor das Linuxsystem voll bootet.



Bei Windows geht das, weil es einen truecrypt-Bootloader gibt, der Windows
booten kann. Man kann sogar ein Dual-Boot-System mit verschlüsselter
Windows-Systempartition einrichten (-->
<http://wiki.archlinux.de/title/Dual...ichten>).

Das Maximum, was derzeit bei Linux wohl ginge wàre, alles außer /boot mit
truecrypt zu verschlüsseln. truecrypt selbst müsste dann aus der initrd
gestartet werden. Frag mich jetzt nicht, wie man das erreicht. Weit
einfacher ist, nur die /home-Partitionen mit den persönlichen Daten zu
verschlüsseln. Das wird beispielsweise unter
<http://privat.heinzelzwerg.de/howto...x.html>
beschrieben.

Gruß
Markus

Ähnliche fragen