OpenX bringt Native O|X auf den Markt – größter Mobile-First Native Ad Exchange

27/02/2014 - 15:37 von Business Wire

OpenX bringt Native O|X auf den Markt – größter Mobile-First Native Ad ExchangeIconApps, Tagged, RUN, mediasmart und Celtra sind Partner bei Markteinführung des unwiderstehlichsten Handels der Branche für mobile native Werbung.

OpenX Technologies, Inc. (OpenX), ein weltweiter Marktführer für digitale und mobile Werbetechnologie, hat heute die Markteinführung von Native O|X bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um den ersten, für Mobile-First Native Ads entwickelten weltweiten RTB-Handel (Real-Time Bidding). Durch diesen Handel können alle App-Entwickler und Publisher die ganze Leistung und den vollen Umfang des sogenannten „programmatic buyin“ auf die immer beliebteren Native In-Stream Ad-Formate anwenden. Die Partner bei der Markteinführung dieses Handels sind IconApps und Tagged, Nachfragepartner sind RUN und mediasmart sowie Celtra, der Anbieter von Plattformen für die Gestaltung mobiler Displaywerbung, Servern und Analysen. Dieser neue Handel ist ab sofort für qualifizierte Käufer und Verkäufer erhältlich. Die Ankündigung wurde auf dem Mobile World Congress im katalonischen Barcelona (Spanien) gemacht.

Native O|X bietet Premium-Marken die Möglichkeit, in einer exklusiven privaten Umgebung auf In-Stream Werbeplätze zu bieten. Der Bestand ist erstklassig und größtenteils direkt zu erwerben und die Besucher sind sehr eingenommen. Der neue Handel bietet für Anwendungsentwickler und Publisher Zugriff auf über 300 geprüfte Multiscreen-Nachfragepartner. Diese werden Zugriff auf den verfügbaren Bestand haben.

Native O|X bietet sowohl für Premium-Werbetreibende als auch für Publisher eine neue Ebene der Einbindung. Native O|X bietet vier wesentliche Vorteile für Publisher:

  1. Erstellen von nativen Formaten einschließlich umfangreicher Medien und Video Native Ads, die ein nahtloses Benutzererlebnis bieten
  2. Verkauf dieser Formate in programmatischem Umfang an geprüfte Premiumkäufer
  3. Ein hohes Maß an Kontrolle einschließlich der Möglichkeit, alle Nachfragequellen, Filter und prüfungsspezifische Werbung zu bestätigen
  4. Wesentlich bessere Monetarisierung durch Nutzung der vollen Leistung eines der zu den weltweit größten programmatischen Handelsplätzen

Für Käufer bietet Native O|X drei wesentliche Vorteile:

  1. Verwendung skalierbarer programmatischer Technologie zum äußerst effizienten Kauf von relevanteren leistungsstarken Werbeplätzen
  2. Zugriff auf hochwertigen und größtenteils direkt zu erwerbenden Bestand, der bis jetzt weder programmatisch noch mobil erhältlich war.
  3. Zugriff auf umfangreiche Zielgruppen inklusive per GPS lokalisierter Daten sowie eine große Bandbreite an demographischen und kontextabhängigen Informationen.

„Als führende Lifestyle-App in den App Stores ist es für uns sehr wichtig, die Werbung nahtlos in das Benutzererlebnis unserer App zu integrieren“, erklärt Al Eisaian, Gründer und CEO von IconApps. „In enger Zusammenarbeit mit OpenX haben wir ein Werbeerlebnis entwickelt, das sowohl eine erstklassige Benutzererlebnis als auch eine lukrative Werbung darstellt. Wir sind begeistert von den bisherigen Ergebnissen und freuen uns auf die baldige Markteinführung von weiteren Formaten.“

„Wir haben OpenX für die native Werbung gewählt, weil die Zusammenarbeit hervorragend war und sie uns dabei unterstützt haben, ein Werbeprodukt zu bestimmen, das innerhalb unserer nativen Apps funktioniert und durch den neuen nativen Handel hohe Gewinne einfährt“, sagte Bjorn Laurin, Vice President für die Produktabteilung bei Tagged. „Außerdem verfügt OpenX über eine integrierte Installationsrückverfolgung. Dadurch können wir mithilfe von promotionübergreifender nativer Werbung unsere Apps aktiver nutzen und mehr Downloads ermöglichen.“

„Wir sind stolz, an der Markteinführung von Native O|X teilzuhaben. Dadurch können wir unseren Kunden weiterhin die neuesten skalierbaren und einzigartigen Werbeformate für alle angeschlossenen Geräte bieten“, sagte Dan Schwartz, Mitgründer und COO von RUN. „Die kombinierte Stärke nativer Werbeformate, umfangreicher mobiler Daten und der programmatischen Ausführung ist auch weiterhin ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal für uns, da wir eng mit OpenX zusammenarbeiten, um im Auftrag unserer Nachfragepartner rasch einen Premiumbestand zu erreichen.“

„Wir freuen uns außerordentlich über unsere Zusammenarbeit mit OpenX in Bezug auf diese Unternehmung, die sich hervorragend mit dem Auftrag von mediasmart verträgt, mobile Media-Einkauf für unsere Kunden so wirkungsvoll wie nur möglich zu machen“, erklärt Noelia Amoedo, CEO von mediasmart. „Wir glauben an das Potential nativer Werbung und dass es uns auf unserem Weg eines maximierten Einsatzes sehr viel weiter bringt. Und es ist so erfrischend zu sehen, wie OpenX Neuerungen einführt und dies möglich macht.“

„Durch seinen neuen Ansatz, umfangreiche Medien und Video Native Ads in großem Umfang zu ermöglichen, ist Native O|X ein aufregender neuer Handel für die mobile Werbeindustrie, und wir freuen uns, dass wir ihr Partner bei der Markteinführung sind“, erklärt Grant Stratemeyer, Senior Vice President der Geschäftsentwicklungsabteilung bei Celtra. „Der Handel bietet insbesondere eine hervorragende Möglichkeit sowohl für Publisher als auch für Plattformen der Nachfrageseite, um die Selbstbedienungsplattform AdCreator von Celtra vorteilhaft zu nutzen. Deren Vorteile liegen in der Erstellung einer Vielzahl leistungsstarker nativer Werbeformate, die programmatisch über Dutzende von Publishern laufen.“

„In der Werbung ist gerade ein fundamentaler Wandel im Gange: native Werbung beweist gerade, dass sie unglaublich wertvoll für Publisher und Werbetreibende ist“, erklärt Rob Kramer, Geschäftsführer der Abteilung Mobile von OpenX. „Jedoch ist native Werbung nur schwierig in großem Umfang zu realisieren, und meist reichen die Ressourcen der Publisher dafür nicht aus. Mit der Markteinführung von Native O|X bieten wir für mobile native Werbung programmatischen Umfang. Vor allem ist Native O|X die Integration einer Werbung, die hohen Gewinn abwirft und im höchsten Maße auf Kundenwünsche zugeschnitten werden kann. Das erzeugt hohe eine Kundenzufriedenheit und eine großartiges Werbeerlebnis, die nun in großem Umfang auf der mobilen Landkarte verbreitet werden kann. Wir waren die Ersten, die RTB für das Handelsformat eingeführt haben und nun sind wir wieder Vorreiter für die erste flexible native Plattform der Branche für Verkäufer und Käufer von Multiscreen-Beständen.“

Der neue native Handel ist der bislang aktuellste Schritt in der mobilen Expansion und Evolution von OpenX. Das Unternehmen hat 2012 den ersten privaten mobilen Werbehandel auf den Markt gebracht. Seit Anfang dieses Monats ist Airpush neuer Partner für die Markteinführung des Privathandels AirX. Zu den mobilen Angeboten von OpenX zählen mobile Monetarisierung, Vermittlungsschicht (Middleware) mit multiplen Werbenetzwerken, eine umfangreiche In-App SDK sowie Multiscreen Ad Serving.

Über OpenX

OpenX ist ein weltweiter Marktführer für digitale und mobile Werbetechnologie. Die Vision von OpenX besteht darin, das volle wirtschaftliche Potential digitaler Medienunternehmen freizusetzen. Die Lösungen von OpenX bieten eine einzigartige Software als Serviceplattform, indem sie Ad Serving und Ad Exchange kombinieren. Das schließt Supply Side Platform Technologie und Inhaltsbewertung ein.

OpenX Technologies, Inc., eine hundertprozentige Tochter der OpenX Software Ltd., hat seinen Sitz in Los Angeles und wird durch namhafte Investoren wie Accel Partners, Index Ventures, SAP Ventures und Samsung Venture Investment Corporation abgesichert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.openx.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

OpenX
Al Duncan, +1-626-466-1142
media@openx.com


Source(s) : OpenX Technologies, Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar