[Opera/Linux] Hoher CPU-Verbrauch

19/02/2008 - 08:21 von Christoph Biedl | Report spam
Hallo,

seit einiger Zeit plagt mich Opera unter Linux mit einem hohen
CPU-Belastung. Auch wenn ich nichts tue und alle Nervigkeiten
abgeschaltet sind (Javascript, gif/svg animation, Plugins), hat der
Rechner 20 bis 40 Prozent CPU-Auslastung, abhàngig von der Zahl der
geöffneten Tabs.

Genaueres Hinschauen zeigt, daß Xorg die meiste Last hat, gefolgt von
opera. Da ist unglaublich viel traffic zwischen den beiden, Zeilen
wie (strace -e write auf opera):
| write(3, "&\20\2\0D\0\0\0", 8) = 8
| read(3, "\1\1/\354\0\0\0\0D\0\0\0+\20 \1\311\0k\2\311\0k\2\4\0\0\0\10\0\0\0", 32) = 32
wiederholen sich praktisch identisch einige hundert Mal pro Sekunde.

Der Handle Nummer 3 ist ein socket:
| 3 -> socket:[2061198]
und den löse ich zu einer Verbindung zum X-Server auf:
| unix 3 [ ] STREAM CONNECTED 2061199 /tmp/.X11-unix/X0
| unix 3 [ ] STREAM CONNECTED 2061198

Mit ltrace sehe ich im Wechsel viermal
| pthread_mutex_lock(0x8e04c58, 0x986dc80, 0xbfa39098, 0x818ae02, 0xa1fb468) = 0
| pthread_mutex_unlock(0x8e04c58, 0x985b6f8, 0xbfa39088, 0x818ae2f, 0xa1fb468) = 0
und viermal
| XQueryPointer(0x8e16558, 68, 0xbfa38e9c, 0xbfa38e9c, 0xbfa38ea0) = 1
| XQueryPointer(0x8e16558, 68, 0xbfa38e9c, 0xbfa38e9c, 0xbfa38ea0) = 1

Was mich besonders nervt: Das passiert mir nur auf genau einem
Rechner, bei genau einem Account. Austausch der Konfiguration hat auch
nicht geholfen.

Irgendeine Idee, was hier schiefgeht und wie man das behebt?

Das System ist ein Debian stable (Xorg 7.1) mit statisch gelinktem
Opera 9.25. Das könnte nach dem Update von 9.24 passiert sein, aber
das wage ich zu bezweifeln.

Christoph
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
20/02/2008 - 01:27 | Warnen spam
Christoph Biedl wrote on 19. February 2008:

seit einiger Zeit plagt mich Opera unter Linux mit einem hohen
CPU-Belastung. Auch wenn ich nichts tue und alle Nervigkeiten
abgeschaltet sind (Javascript, gif/svg animation, Plugins), hat der
Rechner 20 bis 40 Prozent CPU-Auslastung, abhàngig von der Zahl der
geöffneten Tabs.



[...]

Das System ist ein Debian stable (Xorg 7.1) mit statisch gelinktem
Opera 9.25. Das könnte nach dem Update von 9.24 passiert sein, aber
das wage ich zu bezweifeln.



IMO doch. Das hatte ich auch und hier auch vor ein paar Monaten
erwàhnt. Nach dem Downgrade geht es wieder besser.

PS: Es gibt eine deutschsprachige Opera Gruppe in opera.deutsch.
Andreas (PGP Key available on public key servers)
14. If it's on the ground, pick it up.
- Arcade Wisdom

Ähnliche fragen