Operation kann nicht ausgeführt werden

15/12/2008 - 12:57 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

mich würde interessieren, wodurch o.g. Meldung zustande kommt, unabhàngig
davon, dass ich das Problem schon gelöst habe.

Ablauf:
Ich hatte Outlook 2002 am Laufen und klickte auf die Schaltflàche
"Senden/Empfangen" und erhielt dann o.g. Meldung. Dies blieb so.
Erst als ich meine Windows-XP-Sitzung über den Ausschalten-Dialog wirklich
über "Ausschalten" beendete (ich beende nàmlich meine
Windows-XP-Pro-Sitzungen normalerweise immer über den Ruhezustand), war das
Problem bei der nàchsten Outlook-Sitzung verschwunden.

Kann mir jemand sagen, wo das herkam, und wie ich das künftig ausschließen
kann?

Danke.

Gruß
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Stolz [Planet-Outlook]
15/12/2008 - 13:07 | Warnen spam
"Axel Pötzinger" schrieb im Newsbeitrag
news:

.
Ich hatte Outlook 2002 am Laufen und klickte auf die Schaltflàche
"Senden/Empfangen" und erhielt dann o.g. Meldung. Dies blieb so.
Erst als ich meine Windows-XP-Sitzung über den Ausschalten-Dialog wirklich
über "Ausschalten" beendete (ich beende nàmlich meine
Windows-XP-Pro-Sitzungen normalerweise immer über den Ruhezustand), war
das Problem bei der nàchsten Outlook-Sitzung verschwunden.
.



Hallo Axel,

das Problem sollte durch die Installation des aktuellsten Office-
ServicePack behoben sein! Bei Office 2002 (XP) ist das das
Service Pack 3 (SP3):
http://www.microsoft.com/downloads/...x?FamilyId…AF7BFD-6F69-4289-8BD1-EB966BCDFB5E&displaylang=de

Lies dazu bitte auch mal folgenden Microsoft KB-Artikel:
http://support.microsoft.com/kb/308548/de

Martin Stolz
Planet Outlook - Alles über Outlook

MVP - Microsoft Outlook
http://www.planet-outlook.de

Ähnliche fragen