Opportunistic Locking im Zusammenspiel mit Access

14/08/2008 - 11:24 von Lutz Uhlmann | Report spam
Hallo NG!

Es geht um Opportunistic Locking ...

Ich hab einiges im Netz gelesen, daß es möglich war, daß das "Opportunistic
Locking" von Servern schuld sein konnte an korrupten MDBs. Microsoft redet
dabei aber von NT4 und 2000 bzw Novell-Servern.
http://support.microsoft.com/kb/q300216/

Kann dieses "Opportunistic Locking" auch Probleme auf neueren Systemen
auslösen? In unserem Fall wàren das Windows 2003 SP2 Server. Darauf liegt
eine Access 2000 Backend. Die Acc2000-Frontends auf den Clients (XP) greifen
auf diese zu.
Leider haben wir einige Probleme mit korrupten BEs.

Kann "Opportunistic Locking" da eine Rolle spielen?
http://www.dataaccess.com/whitepape...ching.html
Wie kann ich ein eventuell problematisches Zusammenspiel erkennen?
Wie erkenne ich ob "Opportunistic Locking" überhaupt eingeschaltet ist?
Und wie kann ich es gegebenenfalls ausschalten?

Danke im voraus ...

Lutz
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Donaubauer
14/08/2008 - 11:38 | Warnen spam
Lutz Uhlmann wrote:
Es geht um Opportunistic Locking ...

Ich hab einiges im Netz gelesen, daß es möglich war, daß das
"Opportunistic Locking" von Servern schuld sein konnte an korrupten MDBs.
Microsoft redet dabei aber von NT4 und 2000 bzw Novell-Servern.
http://support.microsoft.com/kb/q300216/

Kann dieses "Opportunistic Locking" auch Probleme auf neueren Systemen
auslösen?



Joo, der KB-Artikel ist in dieser Hinsicht veraltet.
Auf div. anderen Webseiten wird auch Win 2003 genannt. z.B.
http://www.granite.ab.ca/access/cor...plocks.htm
Weitere findest du mit google.

In unserem Fall wàren das Windows 2003 SP2 Server. Darauf liegt
eine Access 2000 Backend. Die Acc2000-Frontends auf den Clients (XP)
greifen auf diese zu.
Leider haben wir einige Probleme mit korrupten BEs.

Kann "Opportunistic Locking" da eine Rolle spielen?
http://www.dataaccess.com/whitepape...ching.html
Wie kann ich ein eventuell problematisches Zusammenspiel erkennen?
Wie erkenne ich ob "Opportunistic Locking" überhaupt eingeschaltet ist?
Und wie kann ich es gegebenenfalls ausschalten?



Vielleicht hilft dieser Artikel:

Konfigurieren von opportunistischem Sperren in Windows
http://support.microsoft.com/?kbid)6264

HTH
Karl
********* Ich beantworte keine Access-Fragen per Email. *********
Access-FAQ: http://www.donkarl.com, jetzt mit Anmeldung und Info
zur Access-Entwickler-Konferenz (AEK11), Oktober 2008, Nürnberg

Ähnliche fragen