Optimaler SQL Server Anforderungen ??

26/06/2008 - 08:29 von Jörg Schurig | Report spam
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben ein Problem. Wir benötigen hier bei uns in der Firma einen neuen
SQL Server. Wir setzen als ERP Lösung Navision Axapta ein und für die neue
Version 4.0 soll dieser Server sein. Er soll als reiner SQL Server laufen.
Axapta und die anderen Applikationen bekommen eigene Server. Nun sind unsere
Fragen folgene umdie beste Performance zu erhalten was wird benötigt für
ca.100 Mitarbeiter die gleichzeitig im System arbeiten.
-welche Größe des Arbeitsspeichers
- welche Plattengrösse
- welche Prozessorleistung
- Aufteilung der Ressourcen (Datenbank, Transaktionspotokoll usw.)
- welcher Raidlevel
- Anbindung Netzwerk

Als Betriebssystem soll Windows 2003 R2 64 Bit zum Einsatz kommen und darauf
ein SQL 2005 in der Standardversion.

MfG

Jörg Schurig
 

Lesen sie die antworten

#1 Olaf Pietsch
26/06/2008 - 11:41 | Warnen spam
Hallo Jörg,

"Jörg Schurig" schrieb im Newsbeitrag
news:
wir haben ein Problem. Wir benötigen hier bei uns in der Firma einen neuen
SQL Server. Wir setzen als ERP Lösung Navision Axapta ein und für die neue
Version 4.0 soll dieser Server sein. Er soll als reiner SQL Server laufen.
Axapta und die anderen Applikationen bekommen eigene Server. Nun sind
unsere
Fragen folgene umdie beste Performance zu erhalten was wird benötigt für
ca.100 Mitarbeiter die gleichzeitig im System arbeiten.
-welche Größe des Arbeitsspeichers
- welche Plattengrösse
- welche Prozessorleistung
- Aufteilung der Ressourcen (Datenbank, Transaktionspotokoll usw.)
- welcher Raidlevel
- Anbindung Netzwerk

Als Betriebssystem soll Windows 2003 R2 64 Bit zum Einsatz kommen und
darauf
ein SQL 2005 in der Standardversion.




wir verwenden bei uns im Allgemeinen folgende Systemkonfigrutionen für
unsere System. Allerdings haben wir kein Navision im Einsatz.

RAM: es gibt eine Faustformel für RAM RAM für 64 = RAM für 32 * 1,8. D. h.
wenn man x64 einsetzt, dann sollte RAM > 8 GB sein, damit man von 64 bit
einen Vorteil hat, sonst kann es sein, dass x64 schlechter làuft als 32 bit.

CPU Doppel core oder Quad Core (keine single Core CPU)

schnelle Platten, z. B. SCSI:
Laufwerk für das System: Raid 1, z. B 160 GB
Laufwerk für die Datenbanken: Raid 10 entsprechend der benötigten
Plattenkapazitàt, z. B. 4 * 160 GB
Laufwerk für die Transaktionsprotokolle: Raid 1, je nach Kapazitàt

Bei uns ist Gigabit Netzwerk bei Servern üblich.

Wir haben keine Tapelaufwerke mehr an den SQL Servern angeschlossen. Wir
sichern die SQL Server Datenbanken auf einen speziellen Fileserver in
anderem Brandabschnitt, von dem wird der Bandroboter gefüttert.


Gruß Olaf
Ich unterstütze PASS Deutschland e.V. (http://www.sqlpass.de)
Blog (http://www.sqlpass.de/PASSUserBlogs...x?BlogID=3)
Regionalgruppe Köln/Bonn/Düsseldorf
(http://www.sqlpass.de/Regionalgrupp...fault.aspx)

Ähnliche fragen