Orange Mobiles Festnetz etwas günstiger

10/05/2009 - 15:30 von Daniel AJ Sokolov | Report spam
Hallo!

Mobiles Festnetz ist bei Orange jenes Produkt, wo Businesskunden auch
unter einer Festnetzrufnummer am Handy erreichbar ist, ohne für die
Rufumleitung zahlen zu müssen.

Orange hat die Möglichkeit der Selbstinstallation für den "ortsfesten
Netzabschlusspunkt" für Mobiles Festnetz geschaffen. Damit einher geht
eine Reduktion der Installationsgebühr vonn 99 auf 29 Euro. Hinzu kommen
ggf. 19 Euro für den Import der Festnetzrufnummer. Leider muss man bei
Vertragskündigung weiterhin 99 Euro "Demontagegebühr" bezahlen! Das ist
mir unverstàndlich.

Die Grundgebühr betàgt 9 Euro/Monat bei einer Telefonummer und Online
Fax. Für jede weitere Nebenstelle fallen 2,50 Euro/Monat an.

"Voraussetzung für das Mobile Festnetz ist ein Orange Vertrag mit
kompatiblem Tarif. Im Paketpreis Mobiles Festnetz ist die Grundgebühr
für den Handytarif nicht enthalten."

Bei T-Mobile heißt das àhnliche Produkt "Replace" und kostet 12
Euro/Monat/Festnetzrufnummer. Die Herstellung kostet normal 99 Euro, ist
bis 30. 6. aber auf 49 Euro reduziert. Eine "Demontagegebühr" wie bei
Orange ist nicht ersichtlich, dafür gibt es eine Mindstvertragsdauer von
24 Monaten.

FYI
Daniel AJ

My e-mail-address is sokolov [at] gmx dot net
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Hotze
10/05/2009 - 18:34 | Warnen spam
Daniel AJ Sokolov schrieb:
Hallo!

Mobiles Festnetz ist bei Orange jenes Produkt, wo Businesskunden auch
unter einer Festnetzrufnummer am Handy erreichbar ist, ohne für die
Rufumleitung zahlen zu müssen.



und wie gewàhrleistet man RTR-konform den jeweiligen geografischen
Netzabschlusspunkt (egal ob Orange oder T-Mobile)? Dieser muss im
Einflussbereich des Nummerninhabers sein ...

#m

Ähnliche fragen