Orange Rufnummernplan

11/12/2009 - 11:35 von Stefan Meyer | Report spam
Hallo,

kann mir jemand sagen wie genau der Orange Rufnummernplan
(http://www.orange.at/Content.Node/b...mmernplan/)
funktioniert?
Wie schaltet man denn zwischen erster und zweiter Leitung um, und kann man
die Anrufer anhand der Leitung, die sie anrufen, auseinanderhalten?
Was kostet denn eigentlich der Dienst?
Und noch eine Frage: Orange bietet in fast allen anderen europàischen Netzen
UMA, also quasi Roaming in einem beliebigen WiFi-Netz, an. Funktioniert das
auch mit den AT-Sims? (siehe auch www.umatoday.com)
Danke,
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Hannes Erven
11/12/2009 - 16:47 | Warnen spam
Stefan,


Wie schaltet man denn zwischen erster und zweiter Leitung um



Mittels Menü/Shortcut am Telefon. Bei meinem Sony Ericsson ist das unter
"Anrufe", "Leitung 2 aktivieren"; bei àlteren Siemens war es glaube ich
auf 0 vorbelegt.

Anrufe werden immer signalisiert, egal welche Leitung gerade aktiv ist.


die Anrufer anhand der Leitung, die sie anrufen, auseinanderhalten?



Ja; normalerweise kannst Du sogar getrennte Klingeltöne für die zwei
Leitungen einstellen.


Was kostet denn eigentlich der Dienst?



AFAIK nichts.


Auch die Umleitungen kannst Du übrigens für beide Leitungen getrennt
konfigurieren, was ich recht praktisch finden würde -- wenn nicht das
große Manko wàre: das Ganze funktioniert im Ausland meistens nicht
(also da wo ich war -- Schweiz, Spanien, Portugal):
Du bist dann auf Leitung 2 einfach gar nicht erreichbar, Leitung 1
funktioniert natürlich.

Sonst würde ich nàmlich im Urlaub die Leitung 1 auf die Box umleiten,
dort sagen dass ich nicht da bin, und wer trotzdem anrufen will ruft
einfach auf Leitung 2 an. Leider ist der Plan zwar an sich genial, aber
wenn man auf Leitung 2 nicht erreichbar ist ...


Liebe Grüße

-hannes

Ähnliche fragen