Ordner für Plugins bei mehreren Browsern

21/12/2007 - 20:56 von Michael Poll | Report spam
Hallo!

Wie immer ist es mir nicht möglich in kurzen Worten im Betreff zu sagen,
was ich meine. ;-)

Also, wenn ich z.B. das Adobe Flash-Plugin installiere, dann wird diese
(die Datei NPSWF32.dll) bei mir automatisch und ohne Nachfrage in den
Pluginordner von Opera gelegt. Jedoch kann auch SM darauf zugreifen.

Nur, warum so eine undurchsichtige Logik? Wo nach richtet sich das
Zielverzeichnis bei der Plugin-Installion verschiedener Produkte? Wo
kann ich systemweit einen Schalter umlegen? Da muss es ja irgendwas
geben, oder woher weiß SM sonst, dass er bei Opera "nachgucken" muss?
Warum gibt es dann nicht gleich ein globales Plugin-Verzeichnis
unabhàngig von Browser-Installationen? Denn würde ich Opera jetzt
deinstallieren, wàre Flash weg.

Danke vorab,
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Sascha Grage
24/12/2007 - 12:47 | Warnen spam
Michael Poll meinte:

Warum gibt es dann nicht gleich ein globales Plugin-Verzeichnis
unabhàngig von Browser-Installationen? Denn würde ich Opera jetzt
deinstallieren, wàre Flash weg.



Dafür gibt es die Umgebungsvariable MOZ_PLUGIN_PATH
,
| C:\>echo %MOZ_PLUGIN_PATH%
| E:\Programme\Mozilla\Plugins
`

Abschnitt Plugins auslagern:
http://www.mozhilfe.de/mozfaq_profil_winlinux.php

Gruß,
Sascha
"Oh Gott im Himmel, der du geschaffen hast die Berge,
das Meer, das Bier..." - Al Bundy
(c)
np: --

Ähnliche fragen