Ordner "Google" erscheint bei jedem Hochfahren

21/10/2009 - 11:40 von Bruno Münch | Report spam
Hallo,

bei mir taucht seit einiger Zeit beim Hochfahren des Rechners ein
Dateiordner "Google" auf, der unter C:/Programme/Google zu finden ist.
Inhalt: 3 Dateiordner, Common, Crash-Reports, Update. Die ersten beiden
sind leer.

Im Autostart ist er nicht aufgeführt.Einfach löschen kann ich auch
nicht. Es kommt stets die Fehlermeldung dass er event. schreibgeschützt
ist. Ich habe versucht das Hàkchen für den Schreibschutz zu entfernen.
Das geht, ich kann auch auf "Übernehmen" klicken, aber wenn ich das
Fenster dann wieder öffne ist der Schreibschutz wieder angehakt.

Wie bekomme ich die Nervensàge wieder los? Danke für Tipps und Hinweise.
Gruß Bruno Münch
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Jasiek
21/10/2009 - 12:43 | Warnen spam
On Wed, 21 Oct 2009 11:40:35 +0200, Bruno Münch
wrote:
Es kommt stets die Fehlermeldung dass er event. schreibgeschützt
ist. Ich habe versucht das Hàkchen für den Schreibschutz zu entfernen.
Das geht, ich kann auch auf "Übernehmen" klicken, aber wenn ich das
Fenster dann wieder öffne ist der Schreibschutz wieder angehakt.

Wie bekomme ich die Nervensàge wieder los?



Erst musst du (als einer der Windows-Benutzer) der Besitzer werden,
dann Dialog schließen, dann dir Vollzugriff gewàhren, dann Dialog
schließen, dann löschen.

Alternativ: Administrative Kommandozeile: takeown /f . Dann
Zugriffsrechte àndern, siehe die Kommandos cacls, icacls, accesschk.

Wenn auch das nichts hilft, downloade chml und àndere das Integrity
Level.

Wenn es immer noch nicht geht, dann gibt es ggf. durch einen aktiven
Prozess einen Handle auf das Verzeichnis. Downloade den
ProcessExplorer und gucke nach. Wenn es aber ein Systemprozess ist und
der nicht in den Windows-Diensten oder mit AutoRuns (auch von
Sysinternals) beendet werden kann, dann ist evtl. eine brutalere
Vorgehensweise (Systemwiederherstellung oder Einspielen einer Complete
PC-Sicherung nötig).

Löst das dein Problem?

Ähnliche fragen