Ordner im Netzwerk öffnen extrem langsam

19/08/2008 - 00:36 von Matthias Lange | Report spam
Hallo NG,

ich habe ein merkwürdiges Problem mit einem WinXPP_SP3-Client in einer
Win2003-Domàne.

Plötzlich ist der Netzwerkzugriff extrem langsam geworden. Der Zugriff auf
Netzlaufwerke funktioniert einwandfrei, auch das Kopieren von Daten über
das Netzwerk làuft in gewohnter Geschwindigkeit. Wenn man jedoch
Verknüpfungen, die ins Netzwerk verweisen (bspw. eine Excel-Datei) öffnen
möchte, so passiert erstmal ca. eine Minuten garnichts, dann öffnet sich
Excel und darin die Datei. Wenn nur Excel öffne und dann aus Excel heraus
eine auf dem Server liegende Datei, so verhàlt sich der Rechner genauso:
Excel selbst öffnet sich sehr schnell, die Datei kommt erst nach ca. 1
Minute. Der Rechner scheint bei solchen Netzwerkzugriffen immer in
irgendein TimeOut zu laufen, leider finde ich die Ursache aber nicht.

- Der Rechner an sich ist aufgeràumt und làuft in einwandfreier
Geschwindigkeit.
- Eine Firewall ist nicht installiert, die Windows-Firewall ist
deaktiviert.
- Die einfache Dateifreigabe ist deaktiviert.
- In den Ereignisprotokollen finde ich keine Hinweise.
- Das Verhalten ist rechnerabhàngig, nicht benutzerabhàngig.
- Es wird der gleiche Virenscanner eingesetzt, wie
a) schon zu Zeiten, als noch alles in Ordnung war
b) auf gut 20 anderen Clients, die nicht diese Probleme zeigen
- merkwürdigerweise tritt diese TimeOut-Problem auch auf, wenn man bspw.
die Defragmentierung startet

Was zum Henker ist da los? Wer kann helfen?

Danke
Matthias
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
19/08/2008 - 08:20 | Warnen spam
Matthias Lange schrieb:

Hallo Matthias,

- Es wird der gleiche Virenscanner eingesetzt, wie
a) schon zu Zeiten, als noch alles in Ordnung war



Hast DU den Virenscanner mal deaktiviert?

b) auf gut 20 anderen Clients, die nicht diese Probleme zeigen
- merkwürdigerweise tritt diese TimeOut-Problem auch auf, wenn man
bspw. die Defragmentierung startet



Start, Ausführen, msconfig
Systemstart, alle deaktivieren.
Dienste, alle MS-Dienste ausblenden, den Rest deaktivieren.
Neustart. Der Fehler ist jetzt vermutlich weg.
Jetzt in msconfig Dienst für Dienst und Systemstart-Zeile für Zeile
aktivieren und nach jeder Zeile neu starten, bis der Fehler wieder auftritt
und somit der Schuldige gefunden ist.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen