Ordner im OE wird einfach NICHT gelöscht

06/09/2008 - 11:11 von Manfred | Report spam
Obwohl der Ordner (mit etlichen Nachrichten, aber doch <<1GB) gelöscht wurde
und sich jetzt im Ordner "Gelöschte Objekte" befindet, wurde er NICHT
gelöscht. Beim Beenden kommt die OE-Fehlermeldung "Mindestens eine der
Nachrichten im Ordner "Gelöschte Objekte" konnte nicht gelöscht werden. Ein
Fehler ist aufgetreten".
Auch ein hàndisches Löschen der entsprechenden Ordner (*.dbx-Dateien)
bringt's nicht. Beim nàchsten OE-Start ist der zu löschende Ordner mit den
Nachrichten wieder da?! Dieser (fehlerhafte) Ordner reagiert leider auch
NICHT auf die li/re Mausklicks, die OE-Menüleiste reduziert sich beim
Markieren und stellt die Löschoption NICHT zur Verfügung. In der
OE-Kurzübersicht (Lokale Ordner) wird unter diesem Ordner nur ein LEERES Feld
angezeigt; alle Mausklicks werden auch hier nicht angenommen!
Zuvor fanden nach einigen Ordner-Verschiebungen unkontrollierte
OE-Beendigungen statt. Der OE làuft jetzt aber ansonsten anwandfrei.
Wie kriege ich diesen ominösen Ordner nur gelöscht?

XP-System ist uptodate, SP3 ist installiert.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ottmar Freudenberger
06/09/2008 - 14:39 | Warnen spam
"Manfred" schrieb:

Obwohl der Ordner (mit etlichen Nachrichten, aber doch <<1GB) gelöscht wurde
und sich jetzt im Ordner "Gelöschte Objekte" befindet, wurde er NICHT
gelöscht. Beim Beenden kommt die OE-Fehlermeldung "Mindestens eine der
Nachrichten im Ordner "Gelöschte Objekte" konnte nicht gelöscht werden. Ein
Fehler ist aufgetreten".



Um welchen Ordner geht es? Einen Lokalen Ordner oder um einen auf
einem IMAP-Konto? Falls letzteres, siehe den Thread "Ordner löschen".
Falls es ein Lokaler Ordner sein sollte, was sagt ein "Datei |
Ordner | Alle Ordner komprimieren"?

XP-System ist uptodate, SP3 ist installiert.



Bye,
Freudi
Macht euer Windows sicherer: http://windowsupdate.microsoft.com - jetzt!
http://www.microsoft.com/germany/sicherheit/
Infos zu aktuellen Patches für IE, OE und WinXP: http://patch-info.de

Ähnliche fragen