Ordner komprimieren mit XP SP3

01/05/2008 - 10:25 von Ralf Breuer | Report spam
Hallo,

nun habe ich es zum zweiten mal beobachtet: Seit der Installation des
XP-SP3-final meldet die automatische Komprimierung (die alle 100
OE-Starts làuft) einen Fehler für "Ordnerdatei", weil diese bereits
im Zugriff sei. Der ProcessExplorer nickt dazu und meint, Folders.dbx
ist im Zugriff durch msimn.exe und explorer.exe.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen
 

Lesen sie die antworten

#1 Ottmar Freudenberger
01/05/2008 - 10:49 | Warnen spam
"Ralf Breuer" schrieb:

nun habe ich es zum zweiten mal beobachtet: Seit der Installation des
XP-SP3-final meldet die automatische Komprimierung (die alle 100
OE-Starts làuft) einen Fehler für "Ordnerdatei", weil diese bereits
im Zugriff sei.



Das ist nichts neues und nicht wirklich auf das SP3 zurückzuführen.
Wenn Du Dir einen Gefallen tun willst, dann irgnorier die Meldung
und führ das Ganze anschließend aus OE und dessen "Startseite"
heraus manuell durch (Datei | Ordner | Alle Ordner komprimieren).

Gelegentlich hilft auch das Herumspielen am Offline/Online-Modus
von OE.

Bye,
Freudi
Macht euer Windows sicherer: http://windowsupdate.microsoft.com - jetzt!
http://www.microsoft.com/germany/sicherheit/
Infos zu aktuellen Patches für IE, OE und WinXP: http://patch-info.de
Letzte Aktualisierung: IE - 08.04.08 / OE - 09.10.07 / WinXP - 22.04.08

Ähnliche fragen