Ordnerfreigabe im Netzwerk zwischen XP-Pro & XP-Home

16/06/2008 - 23:10 von Erich Jung | Report spam
Hallo zusammen,

nach làngerem googeln zu àhnlichen Problemen habe ich leider nichts gefunden
das mir wirklich weiter geholfen hat.

Ich möchte Rechner 1 (XP-Home) mit Rechner 2 (XP-Pro) über ein Heimnetzwerk
verbinden und dann natürlich bestimmte Ordner freigeben.
Das Netzwerk ist eingerichtet und ich kann beide Rechner gegenseitig
anpingen. Im Netzwerk sehe ich aber nur die freigegebenen Ordner des Rechner
1, ich schaffe es aber nicht die freigegebenen Ordner von Rechner 2 im
Netzwerk zu sehen und als Netzlaufwerk zu verbinden.
Das Netzwerk soll über làuft über eine separate LAN-Karte (VIA VT6105 Rhine
III Fast Ethernet ) im Rechner 1 und nicht über den Router. Bei den
Firewall-Einstellungen habe ich die beiden IP-Adressen ausgeklammert.

Anbei mal das ipconfig beider Rechner:
Rechner 1:
Windows-IP-Konfiguration
Hostname. . . . . . . . . . . . . : xxxxxxxxxx
Primàres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcast
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Ja

Ethernetadapter LAN-Verbindung:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : VIA VT6105 Rhine III Fast Ethernet
Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0C-76-72-59-26
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.25.21
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.25.254

Ethernetadapter LAN-Verbindung 2:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Eumex 300 IP
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-15-0C-89-5A-6B
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
IP-Adresse (Autokonfig.). . . . . : 169.254.211.165
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.0.0
Standardgateway . . . . . . . . . :

PPP-Adapter T-DSL neu:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : WAN (PPP/SLIP) Interface
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-53-45-00-00-00
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 84.160.208.18
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
Standardgateway . . . . . . . . . : 84.160.208.18
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 217.237.151.142
217.237.150.188

Rechner 2:
Windows-IP-Konfiguration
Hostname. . . . . . . . . . . . . : xxxxx
Primàres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcast
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce Networking Controller
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-13-8F-D6-E8-DD
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.25.22
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::213:8fff:fed6:e8dd%8
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.25.254
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
Physikalische Adresse . . . . . . : FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::ffff:ffff:fffd%5
Standardgateway . . . . . . . . . :
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter Automatic Tunneling Pseudo-Interface:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Automatic Tunneling Pseudo-Interface
Physikalische Adresse . . . . . . : C0-A8-19-16
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5efe:192.168.25.22%2
Standardgateway . . . . . . . . . :
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Was es mit den Tunneladapter auf sich hat ist mir auch noch ein Ràtsel?!

Weiss mir jemand einen Rat wie ich die Ordner (sind freigegeben) von Rechner
2 ins Netwerk einbinden kann bzw. wo das Problem liegen könnte?

Gruss
Erich
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Praus
17/06/2008 - 18:55 | Warnen spam
On Mon, 16 Jun 2008 23:10:11 +0200, "Erich Jung"
wrote:

Ethernetadapter LAN-Verbindung:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce Networking Controller
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-13-8F-D6-E8-DD
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.25.22
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::213:8fff:fed6:e8dd%8
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.25.254
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1

Tunneladapter Teredo Tunneling Pseudo-Interface:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Teredo Tunneling Pseudo-Interface
Physikalische Adresse . . . . . . : FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF-FF
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::ffff:ffff:fffd%5
Standardgateway . . . . . . . . . :
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Tunneladapter Automatic Tunneling Pseudo-Interface:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Automatic Tunneling Pseudo-Interface
Physikalische Adresse . . . . . . : C0-A8-19-16
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : fe80::5efe:192.168.25.22%2
Standardgateway . . . . . . . . . :
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : fec0:0:0:ffff::1%1
fec0:0:0:ffff::2%1
fec0:0:0:ffff::3%1
NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Deaktiviert

Was es mit den Tunneladapter auf sich hat ist mir auch noch ein Ràtsel?!



Entferne mal das IPv6 aus Deinen Netzwerkverbindungen.

Weiters: Falls auf Rechner 2 eine "Sicherheitssoftware" (Firewall)
installiert ist, diese deinstallieren.
NetBIOS über TCP/IP aktivieren.

mfg
Christian

Ähnliche fragen