Ordnerumleitung mit XP SP3

12/08/2008 - 12:57 von nic | Report spam
Hallo,
ich habe ein Problem mit der Ordnerumleitung über GPOs. Ich habe nun schon
einige Tage mich mit dem Problem beschàftig und komme nun aber nicht weiter.
Das Problem besteht so wie ich es sehe seit einführung von Servicepack3 für
XP. Ich installiere die Clients über RIS. Die eigenen Dateien werden auf den
Server umgeleitet. Das funktionierte seit Jahre gut. Nun habe ich folgendes
herausgefunden: Wenn ich ein RIS-Image mit integriertem SP2 nehme
funktioniert alles nehme ich das RIS-Image mit SP3 kommt der Fehler. Beim
RIS-Image mit SP2 (Ordnerumleitung fkt.) und nachtràglichem Update auf SP3
taucht das selbe Problem auf. Ich habe es mit einem Client und einem User
getestet welcher immer in der gleichen OU war. Den Client habe ich für jeden
Test immer neu zurückgesetzt.
Die Ordner werden noch erstellt aber die Ereignisanzeige vom Client meldet
folgendes:
Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: Folder Redirection
Ereigniskategorie: Keine
Ereigniskennung: 107
Datum: 12.08.2008
Zeit: 08:40:30
Benutzer: Domain\test1
Computer: VMXP4
Beschreibung:
Die Umleitung des Ordners Eigene Dateien konnte nicht durchgeführt werden.
Konfigurationsgemàß wird der Ordner von <C:\Dokumente und
Einstellungen\test1\Eigene Dateien> nach <\\datenserver\test1$\Eigene
Dateien> umgeleitet. Der folgende Fehler ist aufgetreten:
Der Verzeichnisname ist ungültig.



Hoffe es kann mir noch einer Tipps geben.

nic
 

Lesen sie die antworten

#1 Spas Kaloferov
13/08/2008 - 08:19 | Warnen spam
Hallo Nic,

versuche mal nur Rollback von SP2 Fdeploy.dll .

How Folder Redirection Extension Works

http://technet.microsoft.com/en-us/...87939.aspx



Mit freundlichen Grüßen,

Spas Kaloferov

Ähnliche fragen