Ordnerumleitung - Offline Dateien - Serverwechsel

27/06/2009 - 01:41 von Ralf Oertner | Report spam
Hallo Newsgroup!

In einer Windows Server 2003 Domàne wurde ein Server durch einen
anderen ersetzt.
Per Gruppenrichtlinie wurde eine Umleitung der Eigenen Dateien zunàchst
auf den alten Server und dann auf den neuen Server umgestellt.
Auf einem Notebook sind zusàtzlich Offline Dateien für die Eigenen
Dateien aktiviert.
Dieser Notebook macht nun die ànderung der Ordnerumleitug auf den neuen
Server nicht mit. Dh. die Umleitung weist nach wie vor auf den alten
Server (die Offlinedateien verweisen demzufolge auch auf den alten
Server).

Frage ist nun wie kriege ich den Notebook dazu die Ordnerumleitung auf
den neuen Server mitzuvollziehen?
Auf dem Notebook làuft XP SP3 (er ist Domànenmitglied logischerweise),
auf den Servern làuft Server 2003 SP2.
Andere Clients haben die Umstellung auf die neue Ordnerumleitung
nachvollzogen.

Viele Grüße

Ralf Oertner
 

Lesen sie die antworten

#1 Winfried Sonntag [MVP]
27/06/2009 - 11:52 | Warnen spam
Ralf Oertner schrieb:

Frage ist nun wie kriege ich den Notebook dazu die Ordnerumleitung auf
den neuen Server mitzuvollziehen?



Fehlermeldungen im Eventlog auf dem Client? Was sagt RSOP.MSC auf dem
Client?

Du könntest den Client innerhalb des AD in eine OU verschieben, auf
der diese GPO nicht verlinkt ist. Gpupdate auf dem Client und zwei mal
neu starten. Jetzt zurück in die OU mit der Ordnerumleitung. Gpupdate
und zwei mal neu starten.

Servus
Winfried
Connect2WSUS: http://www.grurili.de/tools/Connect2WSUS.exe
GPO's: www.gruppenrichtlinien.de
Gruppenrichtlinien Mailingliste "gpupdate":
http://frickelsoft.net/cms/index.ph...ilingliste

Ähnliche fragen