Orkan gefaehrlich?

06/12/2013 - 20:44 von Ralf . K u s m i e r z | Report spam
X-No-Archive: Yes

begin Thread


Moin!

Natürlich hat der Tropensturm auf den Philippinen Tausende von Toten
verursacht, von denen die meisten ohne den Sturm noch leben würden,
keine Frage. Der war also zweifellos gefàhrlich.

Aber hinsichtlich Xaver wird auch von einigen Toten berichtet, von
denen einige sicherlich als Sturmfolgeverluste zu betrachten sind. Ich
habe nur gewisse Zweifel, daß das diesen Orkan im nachhinein als
gefàhrlich einzustufen erfordert. Ich habe nàmlich den Verdacht, daß
Xaver in der Bilanz zu einer negativen Totenzahl geführt hat.

Vermutung: Die Leute sind natürlich brav den Warnungen gefolgt und zu
Hause geblieben bzw. haben sich besonders vor- und umsichtig
verhalten. Dadurch hat es dann möglicherweise erheblich weniger
Verkehrsunfalltote gegeben als an "normalen" Tagen, und diese
vemiedenen Todesfàlle könnten die Zahl der unzweifelhaften Sturmtoten
deutlich überkompensieren.

Làßt sich das durch Plausibilitàtsüberlegungen stützen oder
widerlegen?


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus
 

Lesen sie die antworten

#1 Gottfried Helms
07/12/2013 - 22:33 | Warnen spam
Am 06.12.2013 20:44 schrieb Ralf . K u s m i e r z:
(...)

Aber hinsichtlich Xaver wird auch von einigen Toten berichtet, von
denen einige sicherlich als Sturmfolgeverluste zu betrachten sind. Ich
habe nur gewisse Zweifel, daß das diesen Orkan im nachhinein als
gefàhrlich einzustufen erfordert. Ich habe nàmlich den Verdacht, daß
Xaver in der Bilanz zu einer negativen Totenzahl geführt hat.



Der Orkan heißt schließlich auch "Xaver" und nicht "Kevin" ...
ein derber Dorfbub vielleicht , aber doch kein durchgedrehtes
AHDS-Klima-Chaos!
Warte mal wenn *der* Name durchs Fernsehn kommt! ;-)

<G>

Ähnliche fragen