OS 11.2: googleearth spinnt

19/11/2009 - 10:50 von Jochen Bach | Report spam
Hallo NG,
GoogleEarth làsst sich problemlos installieren und starten. Leider
werden die Ortsmarken, die gesetzt wurden nicht angezeigt bzw. an
totaler falscher Stelle.
Hat von Euch diese Macke auch schon jemand feststellen könne? Gibt es
hierfür schon eine Lösung?
3D-Grafik làuft mit Geforce 8800 GT und neuestem nVidia-Treiber auch.
CU
Jochen

OS: openSUSE 11.2 (x86_64), Kernel: 2.6.31.5-0.1-desktop
KDE: 4.3.3 (KDE 4.3.3) "release 182"
CPU: Intel(R) Core(TM)2 Quad CPU Q6600 @ 2.40GHz
 

Lesen sie die antworten

#1 fubba
19/11/2009 - 10:59 | Warnen spam
Am Thu, 19 Nov 2009 10:50:42 +0100 schrieb Jochen Bach:

Hallo NG,
GoogleEarth làsst sich problemlos installieren und starten. Leider
werden die Ortsmarken, die gesetzt wurden nicht angezeigt bzw. an
totaler falscher Stelle.
Hat von Euch diese Macke auch schon jemand feststellen könne? Gibt es
hierfür schon eine Lösung?
3D-Grafik làuft mit Geforce 8800 GT und neuestem nVidia-Treiber auch. CU
Jochen



Das hat nichts mit Suse zu tun.
Du hast eine GE Alpha/Beta Version vermutlich erwischt.
Installiere die finale.

Ähnliche fragen