os.remove und os.Papierkorb?

23/08/2009 - 01:31 von Andreas Bruhn | Report spam
Hi allerseits!

os.remove : Unter Windows scheint es die Dateien komplett zu löschen,
bei anderen Betriebssystemen wird es wohl auch so sein.

Aber was ist mit dem Papierkorb? Den kennt man unter Windows, unter
Linux (sowohl bei Gnome als auch bei KDE und mindestens noch einem
anderen Window-Manager) habe ich ihn auch gesehen.

Das os-Modul soll doch die betriebssystem-unabhàngige Schnittstelle zu
Betriebsystem-Funktionen sein.

Habe ich die Papierkorb-Funktion/-Methode bisher immer übersehen oder
muss ich selbst Hand anlegen und unter Windows irgend wo (irgendne
DLL war es) "SHFileOperation" mit passenden Parametern aufrufen?

Auch wenn meine Programme derzeit alle nur unter Windows laufen
sollen, wie ist es bei Linux? Gibt es da eine einheitliche
aufzurufende Linux-Funktion oder hàngt die Papierkorb-Funktionalitàt
am jeweiligen Window-Manager?

Grüße,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Marek Kubica
23/08/2009 - 14:18 | Warnen spam
On Sun, 23 Aug 2009 01:31:06 +0200
Andreas Bruhn wrote:

Auch wenn meine Programme derzeit alle nur unter Windows laufen
sollen, wie ist es bei Linux? Gibt es da eine einheitliche
aufzurufende Linux-Funktion oder hàngt die Papierkorb-Funktionalitàt
am jeweiligen Window-Manager?



Bei Linux gibt es eine Freedesktop-Spezifikation den Papierkorb .Thrash
zu nennen, aber wie viele DEs und WMs sich daran halten ist eine andere
Sache.

grüße,
Marek

Ähnliche fragen