OS X auf leere Festplatte

06/09/2015 - 13:01 von Gerhard Landeck | Report spam
Hi,

da ich dem MacBook meiner Tochter eine SSD spendieren will, stellt sich
die Frage, was da drauf kommt. Sie will nicht den Müll der alten Platte
übernehmen, also bietet es sich an, noch ein paar Wochen auf El Capitan
zu warten.
Wie kriegt man ein frisches El Capitan (vermutlich genau wie Yosemite)
auf die neue, leere Festplatte?
Vom Ablauf her stelle ich mir das so vor:

1. Neue Platte extern anschließen
2. OS X (El Capitan / Yosemite) downloaden.
3. Auf der neuen Platte installieren (wie genau???)
4. Alte Platte ausbauen
5. Neue einbauen
6. Wohlfühlen

Die alte Platte hat 240 GB Kapa, davon sind nur 60 belegt.
Kann man mit dem Festplattendienstprogramm die ausgebaute Platte so
partitionieren, dass die alten Daten (mitsamt dem Müll) erhalten bleiben
und auf eine zweite Partition als TM-Backup für die neue SSD genutzt
werden kann?

Gruß, Gerhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Kormann
06/09/2015 - 13:12 | Warnen spam
Am 06.09.15 um 13:01 schrieb Gerhard Landeck:


1. Neue Platte extern anschließen
2. OS X (El Capitan / Yosemite) downloaden.
3. Auf der neuen Platte installieren (wie genau???)
4. Alte Platte ausbauen
5. Neue einbauen
6. Wohlfühlen



Aus dem laufenden System raus kannst du ja einfach den Instller starten
und die externe Platte wàhlen.
Ansonsten kannst du das dmg im Installer auf nen USB-Stick bügeln, davon
booten und installieren.

Ähnliche fragen