Forums Neueste Beiträge
 

OS X - Größe der PDFs

22/06/2010 - 23:49 von Strat | Report spam
Halle Leute.

Warum erzeugt OS X so große PDF-Dateien??

Folgendes (reales) Szenario:
- ein Windows 7-PC mit MS Office und PDF-Creator (Freeware)
- ein Intel-iMac mit OS X 10.4 und MS Office.
- eine Powerpoint-Datei von 27MB

Lasse ich diese PowerPoint-Datei auf meinem Windows 7 Rechner mit dem
PDF-Creator zu einem PDF-File drucken, dann wird diese Datei knappe
3MB groß.

Öffne ich die PowerPoint-Datei dagegen auf meinem iMac und lasse sie
dann sogar als PDF-komprimieren drucken, wird ein 17MB große PDF-File
erzeugt.

Die Qualitàt der beiden PDFs ist IMHO gleich.

How comes?
Kann ich daran was àndern? Habe keine Lust, meine Dateien stàndig vom
iMac auf den PC zu schaufeln, um dort kleine PDFs zu erzeugen (die
sollen via E-Mail versandt werden).

Grüße,
WB
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Dietz
23/06/2010 - 06:30 | Warnen spam
Moin!

Warum erzeugt OS X so große PDF-Dateien??



Warum vergleichst du Äpfel mit Birnen? :-)

- ein Windows 7-PC mit MS Office und PDF-Creator (Freeware)



Ich nehme an: MS Office 2007? Wie groß wird denn ein PDF, das MS Office
2007 selbst erzeugt, ohne dass du ein Zusatztool nutzt?

- ein Intel-iMac mit OS X 10.4 und MS Office.



Und wie steht es mit Mac OS 10.6.4? Wie groß wird da die Datei?

How comes?



Wahrscheinlich hast du wiederkehrende grafische Elemente, die im PDF 1x
abgelegt und dann mehrfach verwendet werden können. Und evtl.
unterstützt Mac OS X 10.4 diese Funktion noch nicht.

Kann ich daran was àndern? Habe keine Lust, meine Dateien stàndig vom
iMac auf den PC zu schaufeln, um dort kleine PDFs zu erzeugen (die
sollen via E-Mail versandt werden).



Klar, wenn du für W7 schon Zusatztools statt der MS Office-Boardmittel
bemühst, solltest du dich nicht scheuen, dich auch mal - alternativ zu
einem Mac OS X-Update - mal nach einem leistungsfàhigen Zusatztool
umzusehen.

ChrisDi

Ähnliche fragen