Österreichische Forscher haben einen neuartigen Widerstand entdeckt

28/08/2016 - 14:48 von Wilfried Ömme | Report spam
Berlin/Wien

Österreichischen Forschern ist ein großer Wurf gelungen.
Wie Fritz Spießner vom Wiener Institut für Ohmforschung gestern
abend mitteilte, sei es zum ersten Mal gelungen, in vitro einen
Widerstand mit genau 473,1415926535 KOhm im Labor nachzubilden.
Damit stehe der Widerstand weit außerhalb jeglicher E192-Reihe.
Ein internationales Expertenteam hat sich mittlerweile nach
Wien aufgemacht, um die atemberaubenden Ergebnisse zu überprüfen.


Wilfried



news://freenews.netfront.net/ - complaints: news@netfront.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Leo Baumann
28/08/2016 - 17:26 | Warnen spam
Am 28.08.2016 um 14:48 schrieb Wilfried �mme:
Berlin/Wien

Österreichischen Forschern ist ein großer Wurf gelungen.
Wie Fritz Spießner vom Wiener Institut für Ohmforschung gestern
abend mitteilte, sei es zum ersten Mal gelungen, in vitro einen
Widerstand mit genau 473,1415926535 KOhm im Labor nachzubilden.
Damit stehe der Widerstand weit außerhalb jeglicher E192-Reihe.
Ein internationales Expertenteam hat sich mittlerweile nach
Wien aufgemacht, um die atemberaubenden Ergebnisse zu überprüfen.


Wilfried



news://freenews.netfront.net/ - complaints:




Du spinnst.

Ähnliche fragen