OSX 10.8: Drucker druckt nur in rot

21/12/2013 - 17:46 von Heiko Warnken | Report spam
Hallo Leute,

ich habe hier einen Canon Pixmar 4200 bislang problemlos unter Windows
XP und 7 am laufen gehabt. Die Ausdrucke waren allesamt einwandfrei.
Heute habe ich den Drucker vom USB-Port des Windowsrechners abgezogen
und direkt an meinen Mac angeschlossen.
OSX 10.8 hat auch nach 5 Minuten den angeschlossenen USB-Drucker nicht
erkannt. Also rauf auf die Canon-Website und einen Treiber für den
Drucker heruntergeladen.
Allerdings: Bei der Beschreibung des Druckertreibers stand, dass er für
OSX 10.5 bis 10.7 entwickelt wurde.
Dennoch habe ich ihn auf meinem OSX 10.8 installiert und eine Testseite
gedruckt.
Die Testseite enthielt aber nur die Farben Magenta und gelb in den
verschiedenen Abstufungen und einen grauen balken.
Text jeglicher Art war nicht zu finden.

Dann habe ich ein einseitiges PDF-Dokument gedruckt, welches
ausschließlich schwarzen Text enthàlt. Der Drucker druckt diesen Text
des PDF-Dokumentes komplett in rot.
Eine einfache Textdatei (.txt) wird zwar hörbar gedruckt, aber die Seite
ist nach dem Ausdruck völlig leer.

Frage: Liegt dieses Problem am Druckertreiber, der ja für 10.7 gedacht
ist, und nicht für 10.8? Oder liegt das Problem irgendwo in den
Druckereinstellungen?

Vielen Dank für Eure hilfreichen Tipps,
Heiko
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlev Bartsch
21/12/2013 - 19:09 | Warnen spam
Such dir was aus:
<https://discussions.apple.com/threa...tart=0>


Tschüss
db

Ähnliche fragen