OSX bald ohne Unix?

30/09/2014 - 14:50 von Timo Pau | Report spam
Kürzlich las ich irgendwo, dass Apple ein OSX ohne Unix/BSD-Basis
entwickelt, das mehr iOS-like sein soll. Ist da was dran? Ich mag
gerade das Unixoide am Apple, dass ich da auch mal es im Terminal
machen kann und es fast immer so einfach geht wie in der Linuxkiste.

Timo
 

Lesen sie die antworten

#1 Fritz
30/09/2014 - 16:22 | Warnen spam
Am 30.09.14 um 14:50 schrieb Timo Pau:
Kürzlich las ich irgendwo, dass Apple ein OSX ohne Unix/BSD-Basis
entwickelt, das mehr iOS-like sein soll. Ist da was dran? Ich mag
gerade das Unixoide am Apple, dass ich da auch mal es im Terminal
machen kann und es fast immer so einfach geht wie in der Linuxkiste.



Diese Geschichte machte die Runde durch die einschlàgigen Foren.

Aber warum sollte Apple das bei den performanteren Macs machen?

Bei den Air könnte ich mir das u.U. schon vorstellen.

Apple experimentiert Gerüchte weise auch mit anderen Prozessoren um die
selbe Performance wie mit den Intels zu erreichen.

Alles nur Kaffee Sud lesen.

Fritz

Ähnliche fragen