Oszilloskop für Hobbyelektroniker

26/06/2008 - 00:41 von Artur Groß | Report spam
Hallo,

bin dabei ein kleines Elektroniklabor einzurichten und mir fehlt
noch ein Oszilloskop. Nun stellt sich für mich die Frage, auf welche
Kriterien
man achten sollte.

Habe mir eines ausgesucht, dass 40 MHz Samplingrate und 12 MHz Bandbreite
aufweist. Ist so eines für die meisten Fàlle ausreichend, oder sollte man
welches mit anderen Daten wàhlen?

Gruss
Artur
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
26/06/2008 - 00:44 | Warnen spam
Artur Groß wrote:
Hallo,

bin dabei ein kleines Elektroniklabor einzurichten und mir fehlt
noch ein Oszilloskop. Nun stellt sich für mich die Frage, auf welche
Kriterien
man achten sollte.

Habe mir eines ausgesucht, dass 40 MHz Samplingrate und 12 MHz Bandbreite
aufweist. Ist so eines für die meisten Fàlle ausreichend, oder sollte man
welches mit anderen Daten wàhlen?




Sage uns mal, was Du so fuer Projekte vorhast und wie hoch das Budget
fuer das Scope ist. 40MSPS reicht fuer heutige digitale Schaltungen
nicht aus, 12MHz Bandbreite auch nicht.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen