"Oszilloskop"-Programm für Daten aus dem UART?

07/04/2010 - 19:22 von Marte Schwarz | Report spam
Hallo zusammen,

was ich derzeit suche ist eigentlich zu einfach, als dass man es glauben
möchte, dass es das nicht schon fertig gibt. Man nehme einen beliebigen µC
mit ADC und UART (ich dachte an AVR-Teile, weil die so schöne DIP-Gehàuse
haben ;-) und messe damit eine handvoll Spannungen, die dann via UART an den
PC gehen und dort mit einer Art Oszilloskopoberflàche angezeigt werden. Auf
der X-Achse sollte die Zeitskalierung passen, muss aber nicht zwingend
verstellbar sein, dto auf der Y-Achse. So was gibts doch sicher schon
fertig, ich bin nur mal wieder unfàhig, die Bàume im Wald auszumachen, oder?
Wer weiss auf Anhieb was fertiges? Den µC schaff ich ohne Stress, mit der
PC-Programmierung hab ichs nicht so :-( Was nettes plattformunabhàngiges
wàre noch schöner, weil ich auch nach und nach von Windows wegkommen will...

Für gestandene Javaprogrammierer ist das wahrscheinlich etwas um die Finger
morgens warmzutippen, für mich wàre das einfach Einarbeitung zur Unzeit.

Vielen Dank für alle Hinweise

Marte
 

Lesen sie die antworten

#1 Lutz Schulze
07/04/2010 - 19:39 | Warnen spam
Am Wed, 7 Apr 2010 19:22:23 +0200 schrieb Marte Schwarz:

Hallo zusammen,

was ich derzeit suche ist eigentlich zu einfach, als dass man es glauben
möchte, dass es das nicht schon fertig gibt. Man nehme einen beliebigen µC
mit ADC und UART (ich dachte an AVR-Teile, weil die so schöne DIP-Gehàuse
haben ;-) und messe damit eine handvoll Spannungen, die dann via UART an den
PC gehen und dort mit einer Art Oszilloskopoberflàche angezeigt werden. Auf
der X-Achse sollte die Zeitskalierung passen, muss aber nicht zwingend
verstellbar sein, dto auf der Y-Achse. So was gibts doch sicher schon
fertig, ich bin nur mal wieder unfàhig, die Bàume im Wald auszumachen, oder?
Wer weiss auf Anhieb was fertiges? Den µC schaff ich ohne Stress, mit der
PC-Programmierung hab ichs nicht so :-( Was nettes plattformunabhàngiges
wàre noch schöner, weil ich auch nach und nach von Windows wegkommen will...

Für gestandene Javaprogrammierer ist das wahrscheinlich etwas um die Finger
morgens warmzutippen, für mich wàre das einfach Einarbeitung zur Unzeit.



Die Daten in Dateien packen und mit Gnuplot visualisieren?

http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Gnuplot_diagrams

Sehr flexibel, über ein paar Konfigurationsdateien zu steuern. Die Ausgabe
ist allerdings starr, Knöpfe drehen um mal hineinzuzoomen wie am Oszi geht
da nicht ohne weiteres.

Lutz

Mit unseren Sensoren ist der Administrator informiert, bevor es Probleme im
Serverraum gibt: preiswerte Monitoring Hard- und Software-kostenloses Plugin
auch für Nagios - Nachricht per e-mail,SMS und SNMP: http://www.messpc.de
Neu: Ethernetbox jetzt auch im 19 Zoll Gehàuse mit 12 Ports für Sensoren

Ähnliche fragen