OT: Das Internet als Krieg

30/10/2014 - 01:43 von Holger | Report spam
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40751/1.html

Mir fallen dazu Bosau und Lukaschik ein. Allerdings sind diese
Herrschaften kein Opfer des Systems und auch nicht das Resultat hàrter
werdender Lebensbedingungen im Kapitalismus.

Es ist schlicht ein Persönlichkeitsmerkmal solcher Leute, Lustgewinn aus
der Verletzung des Mitmenschen zu ziehen. Ein Machtgefühl genießen zu
können. Sich daran zu erhöhen, indem man andere Leute abwertet. Es sind
Sadisten.

Das betrifft auch die Personen, die hier das Spiel mit der "Ahnung"
betreiben. Diese Leute sind weder lesenswert noch diskussionswürdig, und
da Dr. Bosau mich ja lieber einklappsen als strafanzeigen möchte, kann
ich den ganzen Dreck nunmehr problemlos via Killfile entsorgen, der mir
aus dieser Ecke entgegenschwappt.

Soll er sich doch beim Sozialpsychiatrischen Dienst über mich ausheulen.
Mir ist das genauso wurscht wie das unlesenswerte Gestammel eines Lulke,
der übrigens von der Links-Partei für den Güterloher Stadtrat nominiert
wurde. Wer DIESE Partei wàhlt, muß mit dem Klammerbeutel gepudert sein.

Bleibt also, was habe ich als Endkunde eines technisch sehr
zuverlàssigen Internet-Service-Providers von den Behauptungen, die hier
unter Abgesang von Schmàhungen verbreitet werden? Nichts. Was kann ich
den Leuten hier auf den Weg mitgeben, auf das sie "bitte" und "danke"
sagen? Nichts. Wo ich doch sowieso keine "Ahnung" habe. Was mich nicht
stört. Ich veröffentlichte hier weder Manuale noch wissenschaftliche
Arbeiten, sondern nur den einen oder anderen Hinweis zur Konfiguration.

Das kann ich auch bleiben lassen.

Die de.comm.*-Hierarchie ist, wie beschrieben, unter die Ràder der
Trolle geraten, die sich gegenseitig madig machen, mal mit und mal ohne
Ahnung, die ja auch nur ein Prügelargument ist, mit dem Charme eines
Faustschlags in die Fresse. Also überflüssig.

Meine Geràte funktionieren. Und das tun sie nicht wegen dieser Typen
hier, sondern trotz dieser Typen. Und natürlich wegen des zuverlàssigen
Internet-Sevice-Providers, dessen Dienste ich gerne nutze und regelmàßig
bezahle.

Tragt euren Shitstorm also unter euch aus. Eure Namen sind bekannt und
im Killfile festgehalten. Womit für mich das Thema erledigt ist.

Holger
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef Bosau
30/10/2014 - 09:12 | Warnen spam
Am 30.10.2014 um 01:43 schrieb Holger:
http://www.heise.de/tp/artikel/40/40751/1.html

Mir fallen dazu Bosau und Lukaschik ein. Allerdings sind diese
Herrschaften kein Opfer des Systems und auch nicht das Resultat hàrter
werdender Lebensbedingungen im Kapitalismus.



dir fàllt dazu gar nichts ein, du hast dich nicht über mich auszulassen.

Ähnliche fragen