Forums Neueste Beiträge
 

[OT] DNS Rebind

22/08/2013 - 09:19 von Thomas Wildgruber | Report spam
Hi Group,

wir haben hier einen Buffalo WLAN Router stehen der per DHCP Adresse an
mobile Geràte (Smartphone, Tablets etc) vergibt. DEr Router steht mit
seiner WAN Schnittstelle in unserem internen Netzwerk, wo IP Adresse
statisch vergeben worden sind. Ins Internet gehts dann noch zwei weitere
Router.

Damit wir nicht die ganzen existierenden Router für ein neues internes Netz
konfigurieren müssen lassen wir den WLAN Router die mobilen Geràte ins
lokale Netz NATten. An der WAN Schnittstelle hat der WLAN Router eine IP,
das Standardgateway und die DNS Server des internen Netzwerks bekommen.

Wir hatten nun das Problem, dass die mobilen Geràte intern zB keine E-Mails
vom Exchange abholen konnten. Bei der Analyse hat sich rausgestellt, dass
keine internen Adressen aufgelöst werden können und das die Antworten der
internen DNS Server zwar den WLAN Router erreichen, dieser diese aber
verwirft.

Beim durchstöbern der WLAN Router Konfig sind wiur auf den Punkt 'No DNS
Rebind' gestossen, welche aktiviert war. Kurzes Nachlesen was das ist hat
zwar nicht wirklich denm Hammer fallen lassen aber dennoch haben wir die
Option testweise deaktiviert und siehe da ... jetzt werden die internen
Adressen auch im WLAN Netz aufgelöst.

Gibt es da eine Erklàrung warum der Router der Ansicht gewesen ist, dass er
hier einschreiten müsste?

Thx & Bye Tom
"Erfahrung ist, was man bekommt nachdem man sie gebraucht hàtte"
 

Lesen sie die antworten

#1 Tim Ritberg
22/08/2013 - 11:31 | Warnen spam
Am 22.08.2013 09:19, schrieb Thomas Wildgruber:
Hi Group,

wir haben hier einen Buffalo WLAN Router stehen der per DHCP Adresse an
mobile Geràte (Smartphone, Tablets etc) vergibt. DEr Router steht mit
seiner WAN Schnittstelle in unserem internen Netzwerk, wo IP Adresse
statisch vergeben worden sind. Ins Internet gehts dann noch zwei weitere
Router.

Damit wir nicht die ganzen existierenden Router für ein neues internes Netz
konfigurieren müssen lassen wir den WLAN Router die mobilen Geràte ins
lokale Netz NATten. An der WAN Schnittstelle hat der WLAN Router eine IP,
das Standardgateway und die DNS Server des internen Netzwerks bekommen.

Wir hatten nun das Problem, dass die mobilen Geràte intern zB keine E-Mails
vom Exchange abholen konnten. Bei der Analyse hat sich rausgestellt, dass
keine internen Adressen aufgelöst werden können und das die Antworten der
internen DNS Server zwar den WLAN Router erreichen, dieser diese aber
verwirft.

Beim durchstöbern der WLAN Router Konfig sind wiur auf den Punkt 'No DNS
Rebind' gestossen, welche aktiviert war. Kurzes Nachlesen was das ist hat
zwar nicht wirklich denm Hammer fallen lassen aber dennoch haben wir die
Option testweise deaktiviert und siehe da ... jetzt werden die internen
Adressen auch im WLAN Netz aufgelöst.

Gibt es da eine Erklàrung warum der Router der Ansicht gewesen ist, dass er
hier einschreiten müsste?


http://en.wikipedia.org/wiki/DNS_rebinding

Ähnliche fragen