Forums Neueste Beiträge
 

OT FAT-Problem mit SD-Card

20/09/2010 - 13:06 von Jon J Panury | Report spam
Ich weiß nicht, welche NG für dieses Problem eigentlich die richtige
wàre. Deshalb bitte ich um ggf. sinnvolles f'up.

Das Problem:
Ich besitze eine Multifunktions-Design-HiFi-Kiste (Marantz CR502), die
auch USB-Sticks (bzw eben auch USB-Cardreader) lesen kann.
Ordnerstruktur wird erkannt, die Dateien sind aber (intern)
durchlaufend numeriert.
So weit, so gut.
Jetzt die Merkwürdigkeit: Wenn ich jetzt ein Stück (also eine Datei)
hinzu füge, etwa in einem Ordner "Beatles", wird dieses Stück nicht
"windowsmàßig" einsortiert. Im Windows-Explorer (XP(H)) geschieht
diese Einsortierung natürlich. Aber das Geràt wird diese neu hinzu
gefügte Datei *am Ende* des Ordners spielen, nicht dort, wo sie nach
Dateiname hin gehörte.

Liegt dieses Verhalten jetzt an der FAT-Organisation der SD-Card -
oder an der USB-Geràt Ausleseroutine der Marantz-FW?
Gàbe es etwas, das man versuchen könnte, was die Einornung doch wieder
"windowsmàßig" macht?

Mit Attribut-Änderungen hab ich's schon versucht (Erstellungs- und
Änderungsdatum), - ohne Erfolg.

JJ
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf Breuer
20/09/2010 - 13:22 | Warnen spam
Jon J Panury schrieb:

Hallo JJ,

Liegt dieses Verhalten jetzt an der FAT-Organisation der SD-Card -



Ja, FAT-Ordner sind nicht sortiert.

oder an der USB-Geràt Ausleseroutine der Marantz-FW?



Auch. Das Geràte könnte sortieren vor der Wiedergabe.

Gàbe es etwas, das man versuchen könnte, was die Einornung doch wieder
"windowsmàßig" macht?



Die Daten komplett auslesen, auf der SD-Karte löschen und wieder
zurückschieben in der korrekten Reihenfolge.

Gruß
Ralf
Ich mag kein TOFU. Siehe http://einklich.net/usenet/zitier.htm
Bei Direkt-Mails NOSPAM entfernen

Ähnliche fragen