OT gibt Einführung der schnellsten MasterCard Dual-Interface-Zahlungskarte auf dem Markt bekannt

03/02/2014 - 23:08 von Business Wire
OT gibt Einführung der schnellsten MasterCard Dual-Interface-Zahlungskarte auf dem Markt bekannt

Oberthur Technologies, ein weltweit führender Anbieter digitaler Sicherheitslösungen für mobile Anwendungen, gab heute die Markteinführung der schnellsten MasterCard Dual-Interface-Zahlungskarte auf dem Markt bekannt. Chrysalis Fly v3.0 übertrifft Produkte anderer Anbieter durch beispiellose Leistungswerte im Kontaktlos-Sektor.

Im öffentlichen Nahverkehr musste sich die Kontaktlos-Technologie stets durch ihre Anwendungsgeschwindigkeit und ihr hohes Sicherheitsniveau bewähren. In der Tat entsteht die größte Herausforderung für das Open Payment Verfahren, wenn eine hohe Transaktionsgeschwindigkeit für die Abwicklung im Zugangsbereich erforderlich ist. Das Verfahren muss eine äußerst hohe Geschwindigkeit ermöglichen, um den optimalen Verkehrsfluss zu den Stoßzeiten zu gewährleisten und gleichzeitig die strengen Zugangskontrollen zum Netzwerk einhalten. Dank dieser neuen EMV Dual-Interface-Karte können die Nutzer des öffentlichen Verkehrs von den schnellstmöglichen städtischen Transportwegen profitieren.

Chrysalis Fly v3.0 von Oberthur Technologies ist als erste Karte befähigt, die Konvergenzprobleme zwischen Zahlungs- und öffentlichen Transportsystemen auf effiziente Weise zu lösen. OT bietet Banken neue Einkommensströme, wenn sie die Nutzung ihrer MasterCard Zahlungsinstrumente für das Open Payment Verfahren im Transportnetz unterstützen. Diese innovative Form der Anwendung wird den Wert der Zahlungskarten für die Nutzer weiter erhöhen.

Es erfüllt uns mit Stolz, ein derartig umfassendes und leistungsstarkes Produkt einzuführen, das in hohem Maße von der Kompetenz und dem Qualitätsniveau von OT bei der Bereitstellung von beispiellosen Produkten sowohl für den städtischen Nahverkehr als auch die Zahlungsbranche profitieren wird”, so Antoine Vilain – Payment and Transport Product Lines Director bei OT. „Mit diesem neuen Produkt unterstreicht OT einmal mehr sein Bestreben, den Endnutzern uneingeschränkte Mobilität zur Verfügung zu stellen.”

Die Kunden erwarten zu Recht schnelle, einfache und intuitive Anwendungslösungen, wenn sie öffentliche Transportsysteme in Anspruch nehmen. Daher ist MasterCard hocherfreut zu sehen, wie OT die Herausforderungen im Hinblick auf schnellere Abwicklungszeiten im öffentlichen Verkehr durch die Einführung von Chrysalis Fly meistern und auf diese Weise andere Kartenaussteller in die Lage versetzen konnte, den Karteninhabern eine effizientere Nutzung ihrer Zahlungsinstrumente in einer stetig steigenden Zahl von Städten weltweit zu ermöglichen”, so Will Judge, Senior Business Leader Transit bei MasterCard.

ÜBER OBERTHUR TECHNOLOGIES

OT ist ein global führender Anbieter von digitalen Sicherheitslösungen im Mobilbereich. Oberthur Technologies hatte stets eine wichtige Funktion im mobilen Sektor, von den ersten Smartcards bis hin zu den neuesten kontaktlosen Zahlungstechnologien, mit denen Millionen von Smartphones ausgestattet sind. Das Unternehmen ist auf den Märkten für Telekommunikation und Identitätslösungen vertreten und bietet End-to-End-Lösungen in den Bereichen Smart Transactions, mobile Finanzdienstleistungen, Machine-to-Machine-Lösungen, digitale Identität sowie Transport- und Zugangskontrolle. OT beschäftigt weltweit über 6.000 Mitarbeiter, darunter 600 im Bereich Forschung und Entwicklung. Mithilfe von 50 Niederlassungen und 10 Zentralen auf 5 Kontinenten betreut das internationale Vertriebsnetz von Oberthur Technologies Kunden in 140 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.oberthur.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

ANSPRECHPARTNER FÜR MEDIENVERTRETER
Oberthur Technologies
Audrey Besnardeau, Tel.: +33 1 78 14 76 75
a.besnardeau@oberthur.com
oder
FTI Consulting Strategic Communication
Yannick Duvergé, Tel.: +33 1 47 03 68 65 / +33 6 74 91 48 05
yannick.duverge@fticonsulting.com


Source(s) : Oberthur Technologies

Schreiben Sie einen Kommentar