OT: ISO-Datum und Windows

17/03/2010 - 02:46 von Joerg | Report spam
Hallo Leute,

Nichts weltbewegendes aber etwas nervig: Seit ich nach, ahem, Anregung
durch diese erlauchte Gruppe alles auf ISO-Format umgestellt habe kann
man bei Windows Programmen das Datum nicht mehr in Kurzform eingeben.
Frueher konnte ich 3/16 eingeben und das Programm komplettierte das zu
3/16/2010, es sei denn ich ueberschrieb das Jahr z.B. mit 2009 oder nur
"9". Geht mit ISO nicht, ich muss jedesmal 10-3-16 mit Bindestrichen
eingeben und es wird daraus 2010-03-16.

Kann man da was machen? In US-Gruppen nutzt es nichts zu fragen weil
hier kaum jemand das ISO-Datum benutzt, daher der Post hier.

Bitte kein Frotzeln a la "Mit Linux koennte man ganz einfach ..." :-)

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
17/03/2010 - 09:14 | Warnen spam
On Tue, 16 Mar 2010 18:46:48 -0700, Joerg
wrote:

Hallo Leute,

Nichts weltbewegendes aber etwas nervig: Seit ich nach, ahem, Anregung
durch diese erlauchte Gruppe alles auf ISO-Format umgestellt habe kann
man bei Windows Programmen das Datum nicht mehr in Kurzform eingeben.
Frueher konnte ich 3/16 eingeben und das Programm komplettierte das zu
3/16/2010, es sei denn ich ueberschrieb das Jahr z.B. mit 2009 oder nur
"9". Geht mit ISO nicht, ich muss jedesmal 10-3-16 mit Bindestrichen
eingeben und es wird daraus 2010-03-16.

Kann man da was machen? In US-Gruppen nutzt es nichts zu fragen weil
hier kaum jemand das ISO-Datum benutzt, daher der Post hier.

Bitte kein Frotzeln a la "Mit Linux koennte man ganz einfach ..." :-)





ich drück immer nur F5 und schon isses da: 09:14 17.03.2010


w.

Ähnliche fragen