OT kooperiert mit Mondaine bei der Bereitstellung von Uhren mit kontaktloser Bezahlfunktion

17/03/2016 - 12:49 von Business Wire
OT kooperiert mit Mondaine bei der Bereitstellung von Uhren mit kontaktloser Bezahlfunktion

Oberthur Technologies (OT), ein weltweit führender Anbieter eingebetteter Sicherheitslösungen für Softwareprodukte und Dienstleistungen, ist von Mondaine, einem führenden Unternehmen der Uhrenindustrie, damit beauftragt worden, erstmals kontaktlose Zahlungen per Uhr in der Schweiz anzubieten und dazu den weltweit ersten Chip für kontaktlose Zahlvorgänge von der Größe einer SIM-Karte für den Uhrenmarkt bereitzustellen.

Der Bezahlchip von OT ist von der Armbanduhr unabhängig, da er in das Armband oder die Schnalle eingefügt ist und leicht entfernt werden kann, um in eine andere Uhr gesteckt zu werden, sodass die Verbraucher ihre „OT-Kreditkarte“ immer am Handgelenk tragen können.

Wir freuen uns sehr, dieses neue Produkt im Uhrenland par excellence einzuführen“, kommentierte Eric Duforest, Managing Director des Financial Services Institutions Business von OT. „Dies unterstreicht unser Engagement für Innovation und die Bereitstellung hochwertiger tragbarer Produkte. Dieses hochmoderne Produkt wird Banken in die Lage versetzen, ihren Karteninhabern ein erweitertes Leistungsspektrum anzubieten, darunter den Komfort des kontaktlosen Bezahlens.

Wir sind sehr stolz, heute einen neuen Schritt in die Welt der vernetzten Uhren zu wagen. Das kontaktlose Zahlungsgerät von OT, das Mondaine exklusiv einführen kann, ist ein klares Bekenntnis des Familienunternehmens (seit 1951), an der Spitze der Technologie zu stehen. Mit dem Mondaine-Zahlungschip im Uhrenarmband, bereitgestellt von OT, ist der Verbraucher nicht nur unabhängig von seiner Brieftasche, sondern er kann den Zahlungschip auch in mehreren Armbanduhren verwenden. Dies verschafft uns eindeutig Vorteile gegenüber unseren Wettbewerbern in der Armbanduhren- und Mobilfunkindustrie“, sagte André Bernheim – CEO Mondaine.

ÜBER OBERTHUR TECHNOLOGIES

OT ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich eingebetteter digitaler Sicherheitslösungen, die beim Anbinden, Authentifizieren und Bezahlen Schutz bieten.

Das Unternehmen ist auf wachstumsstarken Märkten strategisch positioniert und bietet eingebettete Sicherheitssoftwarelösungen für Endnutzergeräte sowie damit verbundene Fernmanagementlösungen für ein umfassendes Portfolio internationaler Kunden, darunter Banken und Finanzinstitute, Mobilfunkbetreiber, Behörden und Regierungen sowie Hersteller vernetzter Objekte und Ausrüstungen.

OT beschäftigt weltweit über 6.300 Mitarbeiter, nahezu 700 davon im Bereich Forschung und Entwicklung. Mithilfe von vier regionalen sicheren Herstellungszentren und 39 sicheren Servicezentren betreut das internationale Vertriebsnetz von Oberthur Technologies Kunden in 140 Ländern. Weitere Informationen finden Sie unter www.oberthur.com

Laden Sie The M World herunter:
Alles, was Sie über die neuesten Trends in der Welt der Mobilität wissen müssen, verfügbar im AppStore und bei GooglePlay.

www.oberthur.com/themworld

FOLGEN SIE UNS
Twitter
LinkedIn

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

ANSPRECHPARTNER FÜR MEDIENVERTRETER
Oberthur Technologies
Audrey Besnardeau, Telefon: +33 1 78 14 76 75
a.besnardeau@oberthur.com
oder
Elan-Edelman
Hadrien Le Roux / Elise Cognacq, Telefon: +33 1 86 21 50 83 / +33 1 86 21 50 67
hadrien.leroux@elanedelman.com / elise.cognacq@elanedelman.com


Source(s) : OBERTHUR TECHNOLOGIES

Schreiben Sie einen Kommentar