[OT?] Linux Host mit Win VM - USB-Geräte wollen nicht

14/01/2016 - 20:32 von Micha Kuehn | Report spam
Hallo,

inspiriert von der Diskussion um VM oder Dual Boot wage ich mal eine
Frage, die nicht direkt Linux betrifft. Immerhin scheint es hier ja
viele VirtualBox-Auskenner zu geben.

Ich habe ein Linux Mint-System auf meinem Laptop. Das meiste kann ich
dort erledigen, aber es gibt zwei Spezialprogramme, die ich stàndig
brauche, und die nicht unter Linux laufen und auch nicht unter wine.

Ich habe darum eine VM (VirtualBox) mit Win7 laufen. Aber ich habe es
noch nicht hingekriegt, dass dort die USB-Geràte erkannt werden. Zum
einen geht es um einen speziellen Taschenrechner (Taschencomputer, TI
NSpire), zum anderen um interaktive Tafeln (ActivBoard) von Promethean.

Was muss ich wie einstellen, dass auch solche Spezialgeràte vom
Windows-Gast erkannt werden?

Leider habe ich nicht allzu viel zeitlichen Spielraum das auszutesten.
Es kann also sein, dass eine Antwort auf eure Ideen und Hinweise auf
sich warten làsst.

Danke für Tipps,
Micha
Die voluminöse Expansion subterrarer Argrarprodukte steht in
reziproker Relation zur intellektuellen Kapazitàt ihrer Produzenten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Mc Donough
14/01/2016 - 20:48 | Warnen spam
Am 14.01.2016 um 20:32 schrieb Micha Kuehn:

Ich habe darum eine VM (VirtualBox) mit Win7 laufen. Aber ich habe es
noch nicht hingekriegt, dass dort die USB-Geràte erkannt werden. Zum
einen geht es um einen speziellen Taschenrechner (Taschencomputer, TI
NSpire), zum anderen um interaktive Tafeln (ActivBoard) von Promethean.

Was muss ich wie einstellen, dass auch solche Spezialgeràte vom
Windows-Gast erkannt werden?



Was genau, wird sich noch herausstellen.

Hier unter suse leap 42.1 und auch vorher unter suse 13.2 konnte ich
bisher immer die USB Geràte zum Laufen bringen.
Die erste Frage: Virtualbox von Oracle oder aus einem Repository für
Linux Mint?

Bei dem von Oracle benötigt man für USB 2.0 den Virtualbox Extension
Pack, siehe:
https://www.virtualbox.org/wiki/Downloads
Der Pack wird durch Anklicken von Oracle-virtualbox installiert.

Gruß
Peter

Ähnliche fragen