OT: nützliche Perl-Routinen

15/06/2009 - 15:47 von Helmut | Report spam
Hallo NG,
im Laufe der Jahre habe ich eine Sammmlung von allerlei nützlichen
Perl-Routinen erstellt und in einer pm-Datei abgelegt. Sind zum Teil
Sachen, die es in PHP als built-in-Funktionen gibt (file, in_array..).
Bei Bedarf also einfach copy and paste...

Gruss, Helmut

http://www.getyourbook.de/perl-tipps/

1. Entfernte Datei in Variable abspeichern
2. Textdatei in Variable speichern
3. Textdatei zeilenweise in Array speichern
4. Zeitstempel, verschiedene Formate
5. Trim-Befehle
6. Numerisch-Prüfung
7. Zeilen-Array als Textfile schreiben
8. Wert in Array ?
9. Letzten x Zeichen eines Strings abschneiden
10. Matrix sortieren
11. SQL-INSERT-Statement generieren
12. SQL-UPDATE-Statement generieren
13. Zeitstempel der Erstellung/Modifikation einer Datei
14. Dateigrösse in Byte ermitteln
 

Lesen sie die antworten

#1 Moritz Lenz
15/06/2009 - 16:23 | Warnen spam
Hallo,

Helmut wrote:
Bei Bedarf also einfach copy and paste...



... oder die entsprechenden Module vom CPAN nehmen

Gruss, Helmut

http://www.getyourbook.de/perl-tipps/

1. Entfernte Datei in Variable abspeichern



LWP::Simple

2. Textdatei in Variable speichern



File::Slurp

3. Textdatei zeilenweise in Array speichern



File::Slurp

4. Zeitstempel, verschiedene Formate
5. Trim-Befehle
6. Numerisch-Prüfung



use Scalar::Util qw(looks_like_number)

7. Zeilen-Array als Textfile schreiben
8. Wert in Array ?
9. Letzten x Zeichen eines Strings abschneiden



substr

10. Matrix sortieren
11. SQL-INSERT-Statement generieren
12. SQL-UPDATE-Statement generieren



DBI und Placeholder...
An dieser Stelle sollte man aufpassen, wenn die Argumente von außen
kommen, sind mit deiner Lösung recht einfach SQL-Injections möglich.
DBI's quote_identifier sollte Abhilfe schaffen.


13. Zeitstempel der Erstellung/Modifikation einer Datei
14. Dateigrösse in Byte ermitteln



-s $filename

TIMTOWTDI,
Moritz

Moritz Lenz
http://perl-6.de/ http://moritz.faui2k3.org/

Ähnliche fragen